Ecocion, regional, fair, natürlich Bio

Moin, moin,

Jetzt ist er endlich wieder da, unser Lieblingsapfel, der Marnica, wie gewohnt in Demeter Qualität von Augustin aus dem Alten Land. Der Apfel  Marnica

Der erste regionale Spinat

Der letzte regionale Spinat

zeichnet sich nicht nur durch seinen sehr guten Geschmack aus, er ist zusätzlich ( wie der Santana) oft gut von Menschen mit einer Kreuzblüten- Pollenallergie verträglich. Wir haben ihn direkt für unsere Abokisten- Zusammenstellungen eingeplant und auch gleich als Wochenangebot gelistet. Neben der Apfelsorte Marnica haben wir nun auch Cox Orange und die Sorte Rubinette ins Sortiment genommen, nun ist die Auswahl richtig gut. Eine Übersicht über unser Apfelsortiment finden Sie hier klick…

Die regionale Gurkensaison ist nun leider vorbei, die Pflanzen
Weiterlesen

Alternativen und ethisch vertretbare Lösungen entwickeln

Moin moin,

Unser Umzug ist nun in den wesentlichen Teilen geschafft, viel positive Resonanz über unseren neuen Bioladen haben wir von Ihnen bekommen, das

Unsere Tomaten BVH Ökohof

freut uns sehr. Wir wissen, dass es an der einen oder anderen Stelle in der letzten Woche etwas geruckelt hat. Es ist schön zu merken, dass wir eine so nette Kundschaft haben, die gut einschätzen kann, dass solch ein Umzug bei laufendem Betrieb einfach nicht ganz reibungslos ablaufen kann. Auch hier ein dickes Dankeschön für ihre tolle Geduld. Nun läuft bei uns nahezu alles wieder rund. Wir hatten nun auch endlich Luft, mit der Bruderhahn Initiative zu beginnen.Wir haben nun zusätzlich Bruderhahn Eier im Sortiment, die Eier kosten pro Stück 4 Cent mehr. Dieses Geld geht in die Aufzucht der
Weiterlesen

In der Hundsmühler Str. 151 ist unser neuer Bioladen

Moin moin,

Am Dienstag, den 07.10. 2014 ist es soweit, nach drei Tagen

Unser neuer Bioladen, noch viel zu tun…

Umzugsgalopp eröffnen wir unseren neuen Bioladen in der Hundsmühler Str. 151   ( neben dem Autohaus Opel Heidrich). Momentan wird  an allen Ecken und Enden noch gewerkelt, schön wird es werden!! Unsere Abokiste läuft durchgehend wie gewohnt weiter, auch in unserem neuen Laden können Sie uns bei dem Zusammenstellen Ihrer Lieferungen über die Schulter schauen und ganz entspannt einkaufen, wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu können… Wir starten aus unserem neuen Domizil heraus in der Kalenderwoche 41 mit einer tollen Abokisten-Zusammenstellung. Von unserem Erzeuger dem Biolandbetrieb Sozialer Ökohof  haben wir Pflücksalat ( Asiasalat ) eingeplant,
Weiterlesen

Kohlballett und Umzugstango…

Moin moin,

Nun wird es langsam Zeit die ganz großen Töpfe aus dem Keller zu holen und zu wienern.  Steckrüben, Sauerkraut, Wirsing, Knollensellerie und Co haben die

Bio-Möhren BVH vom Ökohof

Zeichen der Zeit schon erkannt,  sich hübsch rausgeputzt und in Schale geworfen, sie werden nun auch schon vermehrt bei uns bestellt. Sogar die ersten Laubbläser dröhnen schon unheilvoll, den Jahreszeitwechsel verkündend, durch die Nachbarschaft, und auch wenn wir hoffentlich in der nächsten Zeit nochmal einige sonnige Tage bekommen werden,  der Herbst ist da.

Bei unseren Erzeugern werden nun die Äcker und freiwerdenden Gewächshausflächen mit Feldsalat, Rucola oder auch Spinat bestückt. Zucchini, Gurken und Tomaten sind nun nahezu erschöpft und machen wieder Platz für anderes. Schon in dieser Woche können wir ersten Feldsalat anbieten, wir raten aber noch ein bis zwei Wochen zu warten, da die Preise beim ersten Feldsalat noch sehr hoch sind, in 14 Tagen können wir Feldsalat von einem unserer Erzeuger (dem Sozialen Ökohof ) zu wesentlich besseren Konditionen anbieten. Cherrytomaten werden wir von den Papenburgern wohl noch ein/ zwei Wochen bekommen, auch wenn den Früchten

Abo-Kiste Ecocion

schon anzusehen ist, dass die Sonne etwas fehlt. Bevor wir hier aber auf italienische oder auch spanische Tomaten umsteigen, nehmen wir das gerne in Kauf, geschmacklich sind die regionalen Tomaten einfach am besten. Bei den Gurken müssen wir nun schon zweigleisig fahren, von den Emsländern bekommen wir nur noch kleine Mengen an regionalen Gurken. Positiv wirkt sich diese
Weiterlesen

Ich packe meinen Koffer und nehme………

Moin moin,

Bei uns bricht nun eine spannende Phase an, am dritten Oktober werden wir mit Sack und Pack mit unserem Bioladen und unserer Abokisten- Packstation in

Actinidia arguta

Actinidia arguta BVH leider kein Fruchtansatz in diesem Jahr

unser neues Zuhause umziehen, unser altes Domizil im Ahlkenweg wird abgerissen. Wir haben lange nach einem Ausweichstandort gesucht und sind nur ca. 100 Meter weiter, Hundsmühler Str. stadtauswärts ( Hausnummer 151 ), fündig geworden und werden für anderthalb Jahre dort unseren Bioladen und Abokiste weiterführen, wir hoffen, dass Sie uns auch dort weiterhin besuchen. Nach den anderthalb Jahren geht es wieder zurück in den Ahlkenweg. Schon jetzt sind wir an der Planung des Neubaus beteiligt und freuen uns schon sehr, dann endlich ein perfekt auf unsere Bedürfnisse hin abgestimmtes Zuhause zu haben. Unseren Betriebsablauf werden wir ohne Unterbrechung weiterführen, auch unser Ladengeschäft werden wir durchgängig für Sie offenhalten. Wir versuchen,  dass alles möglichst reibungslos abläuft und hoffen auf Ihr Verständnis, wenn es doch in den nächsten 14 Tagen hier und da etwas holperig wird.!!
Weiterlesen

Ein super Schmelz

Moin moin,

In dieser Woche werden wir für unsere Abokisten- Zusammenstellungen nochmal ausschließlich auf regionale Waren zurückgreifen können. In den

Unsere Tomaten BVH Ökohof

nächsten Wochen werden sich dann die Zusammenstellungen ( regionale und einfache Abokiste) wieder mehr und mehr unterscheiden.  Das regionale Fruchtgemüse zum Beispiel geht nun langsam dem Ende entgegen, schon in dieser Woche werden wir letztmalig Gurken  vom Sozialen Ökohof aus Papenburg für alle  einplanen können, Cherrytomaten werden wir wohl noch 3-4 Wochen in ausreichenden Mengen bekommen. Bei Blumenkohl und Broccoli hofft Hein ( Biolandbetrieb Karl Heinz Hanken) auf

Läuse- Polizei bei der Arbeit beim soz. Ökohof

einen letzten guten Satz. Er hatte in diesem Jahr große Probleme, das Wetter hat zwei komplette Blumenkohl- und auch Broccoli- Sätze zerstört, und nicht nur ihm ging es so. Daher kommen auch die teils hohen Preise beim Blumenkohl und Broccoli. Auch bei den Kartoffeln hat der wechselhafte Sommer so seine Spuren hinterlassen. Viele Kartoffeln ( ca. 15% der Ernte)  haben nicht die vorgegebenen Größensortierungen erreicht, Hein und auch wir würden diese Waren natürlich trotzdem gerne vermarkten, damit sie nicht vernichtet werden müssen. Daher haben wir Rösti Kartoffeln ( Drillinge im Amtsdeutsch) zum Angebotspreis im Sortiment.  Das Kilogramm (dieser sich hervorragend für Pfannenkartoffeln oder auch als Strafarbeit in der angewandten Pädagogik ( schälen) eignenden kleinen Kartoffeln kostet 1,20€. Für unsere Abokisten- Zusammenstellungen haben wir von Hein in dieser Woche Superschmelz Kohlrabi eingeplant. Diese

Gurken,Gurken,Gurken Soz.Ökohof BVH

ursprüngliche Kohlrabisorte kann gut und gerne bis zu 3 kg schwer werden. Er schmeckt etwas würziger und ist roh, als Schnitzel und auch gekocht ein Genuss. Von Hein werden wir Kohlrabis mit ca. einem Kg Gewicht  einplanen, der Superschmelz hat einen (wie der Name schon sagt) super Schmelz, denn er verholzt nicht. Dieses alte ursprüngliche  Lagergemüse können wir bis weit in den Winter hinein anbieten. Wir werden natürlich einige tolle Rezeptideen den Lieferungen beilegen. Ebenfalls von Hein und in den Abo-Kisten : Rucola und Kartoffeln, die Tomaten, Gurken, Birnen und Möhren kommen vom Ökohof aus Papenburg, der andere Teil der Birnen vom Biolandbetrieb Obstgarten zur alten Schule, regionaler geht kaum…Bei den Äpfeln haben wir den Apfel Elstar in den Zusammenstellungen, er kommt vom Biolandbetrieb Claus Peter Münch aus dem Alten Land. Neu ins Apfelsortiment ist nun auch die Sorte Ingrid Marie gerutscht...Eine Übersicht über unser aktuelles Obst- und Gemüseangebot, gültig ab dem 17.09.-23.09.2014, finden Sie wie immer in unserem Onlineshop oder hier klickWeb-ECO-Download-O-G-Kw-14-38

Als Brot der Woche haben wir den Vagabund, angesetzt wird er mit :

Roggenflocken*, Backferment*, Trinkwasser, Roggenvollmehl*, Sonnenblumenkerne*, Meersalz, 0,5% Sirup* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

 

Abokisten Vorschau

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 38 ab dem 17.09.2014 bis 23.09.2014 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kohlrabi Superschmelz von Hein BVH ca. 1 kg
  • Apfel Elstar 60-65  RN Bioland 
  • Schlangengurke Bioland BVH Ökohof
  • Kartoffel Leyla fk  BVH von Hein 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland BVH
  • Rucola Bioland  BVH von Hein 
  • Birne Conference Bioland  BVH Ökohof 
  • Möhren  Soz. Ökohof Bioland BVH
  • Batavia / Kraus-Salat  Bioland  BVH

          ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;))

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 38 unterscheidet sie sich kaum, nur die Birnen ersetzen wir mit regionalen Wassermelonen in Demeter Qualität, auch in der ersten Zusammenstellung sind  alle Waren aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 38 :

  • Kohlrabi Superschmelz BVH von Hein ca.1 kg 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland BVH 
  • Schlangengurke Bioland Ökohof BVH
  • Apfel Elstar 60-65  RN Bioland 
  •  Mini Wassermelonen Demeter ca. 0,9 kg
  • Möhren  Soz. Ökohof Bioland BVH
  • Kartoffel Leyla fk  BVH von Hein
  • Rucola Bioland  BVH von Hein
  • natürlich auch mit gutem kinderfreundlichen Rezept

Viele Grüße,

Olaf und Stefan

 

Den Sommer festhalten bitte

Moin moin,

Kaum zu glauben, der Sommer neigt sich nun schon dem Ende entgegen. Ganz deutlich zu spüren ist dies beim regionalen Fruchtgemüse, von Großhandels

Zuckermais BVH

Gentechnikfreier Zuckermais BVH

Seite werden nun schon seit letzter Woche z.B. keine regionale Gurken mehr angeboten, auch bei Tomaten, Zucchini und Co gehen die Erntemengen drastisch zurück. Gut, dass wir von unserem Erzeuger dem Sozialen Ökohof aus Papenburg noch ausreichend Ware bekommen, allerdings wird schon in der nächsten Woche die Ernte geringer ausfallen, die Pflanzen sind nahezu erschöpft. Am 15.09. werden wir die prall gefüllten Biobrotboxen für die neuen Schulkinder in Oldenburg ausliefern, alle Oldenburger Schulen machen nun mit. Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei allen Sponsoren und Paten, die diese Aktion möglich machen, ein Blick auf unsere Biobrotbox-Seite lohnt sich immer Klick. Falls in unserer lieben Kundschaft Lehrerinnen sind, die die Möglichkeit haben für ihre Schule am Sonntag oder Montag früh die Boxen mitzunehmen, würde uns das sehr helfen. Der logistische Aufwand, alle Schulen am Montag gleichzeitig bis halb 10 zu beliefern ist sehr hoch. Bitte einfach kurz

Apfel Marnica Demeter

Bescheid geben. Auch das Schulobstprogramm geht nun los, viele Schulen haben sich ja schon bei uns gemeldet, wer noch von uns beliefert werden möchte, sollte sich beeilen, die bürokratischen Mühlen mahlen bisweilen langsam, die EU braucht mindesten eine Woche Vorlauf vom Belieferungsvertrag bis zur Kostenzusage… also letzter Aufruf, der Zug fährt nun ab. Die ersten Bruderhahn-Eier werden wir in der 38. Kw ausliefern können, wir werden die entsprechenden Artikel nun einstellen, ausliefern werden wir sie also erstmals ab dem 17.09.2014, wir sind gespannt wie das so weitergeht, vielleicht wie bei den Bananen? Anfangs haben wir hier ( machen wir auch noch ) Fair Trade- und einfache Bio-Bananen parallel gehandelt, nun verkaufen wir trotz dem etwas höheren Preis zu 99% Fairtradewaren, das freut uns sehr und stimmt uns auch für die Bruderhahn Initiative sehr zuversichtlich. Richtig in Schwung kommt nun das regionale Apfelsortiment, wir stellen laufend neue altbekannte Sorten ein, hier lohnt sich immer wieder aufs Neue ein Blick ins Sortiment, vielleicht ist ihr Lieblingsapfel schon wieder dabei ? Nur der Apfel Marnica, soviel vorweg ( unser Liebling ) wird noch 3-4 Wochen reifen müssen…

Eine Gesamtübersicht über unser aktuelles Obst- und Gemüseangebot finden Sie wie immer in unserem Onlineshop, oder zum Download hier klick…Web-ECO-Download-O-G-Kw-14-37

Als Brot der Woche haben wir das Dinkel-Saftkorn 1000g

Dinkelflocken, Roggenflocken, Dinkelbackferment, Roggensauerteig, Hafer, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam, Amaranth alles aus KBA + etwas Meersalz.

Zu guterletzt sind die neuen Bioladen-Monatsangebote nicht zu verachten, da ist für alle Geschmäcker etwas tolles zu guten Konditionen dabei, eine Übersicht finden Sie hier.

Abokisten Vorschau

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 37 ab dem 10.09.2014 bis 16.09.2014 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Mangold  Bioland BVH
  • Steinchampignons RN 
  • Zuckermais Bioland BVH 
  • Schlangengurke Bioland BVH Ökohof
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland BVH
  • Apfel Ambassy Demeter Augustin RN
  • Bananen  Fair-Trade  
  • Gemüsezwiebeln gelb Bioland BVH
  • Batavia / Kraus-Salat  Bioland  BVH

          ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;) )

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 37 unterscheidet sie sich kaum, nur die Fair Trade Bananen ersetzen wir mit regionalen Birnen, auch in der ersten Zusammenstellung sind  ansonsten alle Waren aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 37 :

  • Mangold  Bioland BVH
  • Birne Williams Bioland RN
  • Schlangengurke Bioland Ökohof BVH
  • Apfel Ambassy Demeter Augustin RN 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland BVH
  • Gemüsezwiebeln gelb Bioland BVH
  • Steinchampignons RN
  • Chicoree  Bioland  RN
  • natürlich auch mit gutem kinderfreundlichen Rezept

Viel Sonne und gute Laune wünschen

Olaf und Stefan

 

Regionale Trauben, Bruderhahn Nachvollziehbarkeits- Komplett- Paket ;)

Moin moin,

Vielen Dank erstmal für die vielen Gedanken bezüglich der  Eier ( Bruderhahn Initiative ). Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen erhalten und haben uns nun entschlossen, selber der Bruderhahn Initiative beizutreten, Zertifizierter Lieferant für Bio-Schulobst in NiedersachsenBruderhahn Eier könnten wir auch so schon  anbieten, wir wollen aber gern das Rundum- Nachvollziehbarkeits- Komplett- Paket.  Das bedeutet konkret, dass wir das Bruderhahn Projekt in unsere Biozertifizierung aufnehmen lassen und uns auch einen Bioland- oder Demeterbetrieb in der Nähe suchen, wo die Hähne aufgezogen
Weiterlesen

Seite 20 von 79« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »