Die Abwehrkräfte stärken – Ecocion bringt’s

die nasskalte Jahreszeit fordert weiterhin ihren Tribut und allerseits schnieft und hüstelt es. Aber man kann den Körper immerhin unterstützen und die ihm eigenen Abwehrkräfte fördern. Dafür eigenet sich wunderbar frischer Ingwer, der auch in der nächsten Abokiste zu finden sein wird. Wer die Regionalkiste aboniert hat bekommt das norddeutsche Gegenstück dazu, den schwarzen Rettich. Er hat mindestens genausoviel Power für das Imunsystem und lässt sich einfach zu einem wirksamen Hustensaft verarbeiten, wie ihr HIER (klick) nachlesen könnt. Das Vitamin Programm lässt sich mit dem Abwehr-Saft von Voelkel wunderbar ergänzen, damit sollte man doch gut durch den Restwinter kommen! (klick)

Eine andere Knolle bereichert diese Woche den Speiseplan. Unser Vertrauenslandwirt Hein Hanken hat noch rund eine 3/4 Tonne Superschmelz Kohlrabi im Lager. Diese Knollen bringen im Schnitt 200-1.000g auf die Waage. Sie eignen sich wunderbar für Gerichte aller Art oder als Rohkost ohne holzig zu werden. Außerdem ist er ein echtes Schnäppchen mit 1,95€ pro Kilo.

Das Warten hat sich gelohnt! Der beliebte Apfel Marnica ist wieder bei uns zu bekommen und auch gleich in den Abokisten zu finden.

Wer in den letzten Tagen die Zeitung verfolgt hat, oder sogar schon selbst eine gelbe oder gar rote Karte an seiner Biomülltonne gefunden hat ist im Bilde über die aktuelle Frage der Endsorgung der Bioplastikbeutel (unsere Beutel bestehen zu 100% aus nicht gentechnisch veränderter Maisstärke – bitte laßt Euch von dem begriff „Bioplastikbeutel“ nicht irritieren). Unsere Salate kommen in Beuteln mit der derzeit höchten Zertifizierung was deren biologische Abbaubarkeit angeht. Dennoch ist es aufgrund des vielfältigen Angebots von verschiedensten Herstellern für die Endsorgungsfirmen nicht leicht das am bloßen Inhalt der Tonne zu beurteilen. (hier ein Link zu dem Artikel in der Presse)
Vom Hersteller unserer Beutel haben wir folgendes Statement erhalten „Was nun Ihre eigene Situation angeht, lässt sich als wichtiger Unterschied unserer Obst- und Gemüsebeutel herausstellen, dass diese einer viel strengeren Norm, nämlich der Zertifizierung als heimkompostierbar genügen. Dies bedeutet, dass das Material keine Umgebung mit erhöhter Temperatur benötigt (industrielle Kompostierung) sondern bereits bei Raumtemperatur entsprechenden Zerfall im Zeitraum zeigt. Natürlich zerfällt ein solches Material, wenn es dann in der industriellen Kompostierung landet einen deutlich beschleunigten Zerfall und wäre selbst nach der oben beschriebenen extrem kurzen Liegezeit von unter 3 Wochen vollständig verrottet, also kompostiert.“

Wir werden diese Woche mit der AWB Oldenburg sprechen, das Thema in der Tiefe diskutieren um letztlich Klarheit für Euch und uns zu schaffen!

Das Brot der Woche ist das Huntedieker 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Sauerteig. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 7/8 ab dem 13.02.2019 bis 19.02.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kartoffel Belana fk von Hein                         (BVH)
  • Apfel Marnica Demeter von Augustin           (RN)
  • Kohlrabi Superschmelz  von Hein                (BVH)
  • Möhren Bioland                                               (BVH)
  • Ingwer aus Peru EG-BIO                                 (EG-BIO)
  • Schlangengurke aus Spanien                        (EG-BIO)
  • Birne Conference aus der Niederlande        (EG-BIO)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 7/8 unterscheidet sie sich bei den Schwarzwurzeln, Birne und Rettich. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 7/8

  • Kartoffel Belana fk von Hein                           (BVH)
  • Apfel Marnica Demeter von Augustin            (RN)
  • Kohlrabi Superschmelz  von Hein                   (BVH)
  • Möhren Bioland                                                (BVH)
  • Rettich schwarz Bioland                                   (BVH)
  • Schwarzwurzeln Bioland                                  (BVH)
  • Birne Condo bioland                                        (RN)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Einkaufen (fast) ohne Müll? – Ecocion bringt’s

die riesigen Mengen an Plastik, die die Menschheit in den vergangenen Jahrzehnten produziert hat, ist in allen Meeren und mittlerweile auch in aller Munde. Und zwar nicht nur als Gesprächsstoff, sondern auch in erschreckenden Zahlen als Mikropartikel bereits in unseren Körpern und anderen Lebewesen nachweisbar.
Na klar, Plastik ist erstmal praktisch! Kaum ein anderer Stoff vereint so viele Eigenschaften, die gerade in der Lebenmittelerzeugung und im Transport gut sind. Es schließt wasser- und luftdicht ab, ist dabei recht robust und leicht. Andererseits baut es sich nahezu gar nicht auf natürlichem Wege ab und ist einmal in den natürlichen Kreislauf gelangt bis in (fast) alle Ewigkeit unter uns. Und was tun die Menschen seit Jahren damit? Den Müll in riesigen Halden aufschütten und dann in der Landschaft liegen lassen. Eine Grasdecke kann nur mäßig darüber hinweg täuschen. Das vertagt aber ja nur das Problem, das muss doch auch anders gehen! Recycling ist eine feine Sache, aber leider noch nicht flächendeckend und schon gar nicht global umgesetzt.

Alternativen zu Plastik sind Papier und Glas, doch auch die haben ihre Tücken was die Nachhaltigkeitsbilanz angeht! Ein paar Informationen hat der Blog „Gutes Morgen, Stadland!“ dazu zusammen gestellt: Nachhaltig verpacken. Geht das?

Ecocion ohne Plaste/unverpackt

Auch Glas- und Papier-Verpackungen sollten in jedem Fall mehrmals benutzt werden. Ein Einweg-Glas ist unterm Strich nicht unbedingt „besser“ als die Plastiktüte – die Nutzung macht`s. Das Beste ist Müll erst gar nicht entstehen zu lassen. Das ist für uns auch eine große Herausforderung, denn auch im Biobereich ist die Plastikverpackung noch nicht ganz wegzudenken. Aber viele Hersteller probieren bereits alternative Verpackungsmaterialien aus. Um Müll zu vermeiden helfen auch Unverpackt-Angebote. In wiederbefüllbaren Großbehältern sind bei Ecocion zum Beispiel Nudeln, Reis, Müsli, Nüsse und andere trockene Lebenmittel ganz nach Bedarf in mitgebrachte Behältnisse selbst abzufüllen. Dabei kann man nicht nur die Menge selbst bestimmen, sondern auch Müll vermeiden! Auch Waschmittel und Seife sind bei uns zum Abfüllen zu bekommen. Probiert es doch mal aus! Für den Verpackungsfreien Obst- und Gemüseeinkauf könnt ihr bei uns auch Stoffbeutel bekommen.

Außerdem wird diese Woche die Blumen- und Pflanzerde bei uns ankommen, unser schöner neuer Saatgutständer ist komplett bestückt und leider ist der Voelkel Apfelsaft Margret und Karl bereits ausverkauft!!

 

 

Das Brot der Woche ist das Vagabund 750g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 6/7 ab dem 06.02.2019 bis 12.02.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Apfel Topaz Demeter von Augustin                     (BVH)
  • Orangen Washington Navel Italien                     (EG-BIO)
  • Schlangengurke Spanien Sivisio                        (EG-BIO)
  • Mango Keitt                                                           (EG-BIO)
  • Kräutersaitling Bioland                                        (BVH)
  • Radiccio-Salat Italien                                           (EG-BIO)
  • Fleischtomate Rebelion Sivisio                         (EG-BIO)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 6/7 unterscheidet sie sich bei den Orangen, Gurken, Mango, Radiccio und Tomaten. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 6/7

  • Apfel Topaz Demeter von Augustin                     (BVH)
  • Kartoffeln Laura Bioland von Hein                     (BVH)
  • Möhren Bioland                                                     (BVH)
  • Birne Condo bioland                                            (RN)
  • Kräutersaitling Bioland                                       (BVH)
  • Chicoree Bioland                                                 (RN)
  • Weißkohl Bioland von Hein                                (BVH)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Frühlingsgefühle – Ecocion bringt’s

Wenn man aus dem Fenster schaut bekommt man momentan wohl keine Frühlingsgefühle … aber da können wir nachhelfen! Denn unser Saatgut Angebot wird jetzt wieder ausgerüstet. Bingenheimer Saatgut in Demeter- und Bioqualität sorgt für nachhaltige Vielfalt im Beet! Es gibt ein reiches Angebot an Samen für Gemüse, Kräuter und Blumen, also an die Beete, fertig los! Pflanzerde in Bioqualität erwarten wir auch in den nächsten Wochen. Steckzwiebeln werden Mitte März zu uns kommen, diese müssen allerdings bis zum 10.02. vorbestellt werden!

Apropos Be(e)te – ab dem 30.1. ist eine weitere Power-Knolle bei uns im Angebot: die Rote Bete. Sie liefert eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralien. Durch die natürlich enthaltenen Stoffe wie Folsäure, Vitamine A,B und C sowie Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und Eisen ist sie nicht nur für Vegetarier und Veganer eine gute Wahl, sie hilft auch Krankheiten vorzubeugen oder zu verhindern! Sie schützt vor Herzkrankheiten, schützt vor Krebs und kann den Blutdruck senken. Bei regelmäßigem Verzehr kann sie sogar die Beschwerden von Diabetes, Alzheimer, Athrose und anderen Leiden lindern. Sie begünstigt die Bildung von Mitochondrien, die Kraftwerke unserer Zellen. Und je kräftger diese sind, umso besser geht es auch uns. Das macht nicht nur gesund, sondern hilft auch Sportlern fit zu bleiben. Außerdem treibt sie den Fettstoffwechsel an und kann so beim Abnehmen unterstützen. Ihr findet sie in unserem Laden und in der Biokiste, natürlich mit einem leckeren Rezept als Anregung.

In Sachen Obst sieht es so aus, dass wir nur noch für ca. zwei Wochen ein ausreichendes Angebot für die Äpfel Holsteiner Cox, Wellant und Rubens vorrätig haben. Wir warten weiter auf die Öffnung eines neuen Lagers des Apfels Marnica, welcher dann bald wieder zu haben sein wird.

Unser Brot der Woche ist das Waldroggenstaudenbrot. Ein echter Klimaretter! Das Brot aus Urroggen ist die Frucht eines Forschungsprojektes eines Zusammenschlusses von der Bioland-Bäckerei Diekhaus aus Goldenstedt, des Biolandwirts Heiko Freese und den Universitäten Oldenburg und Bremen. Gemeinsam werden alte Getreidesorten unter nachhaltigen Bedingungen angebaut und verarbeitet, um die Menschen für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Wer mehr über das Projekt erfahren will wird hier fündig. (klick)

Das Brot der Woche ist das Waldstaudenroggenbrot 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Diekhaus, angesetzt ist es mit Sauerteig. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 5/6 ab dem 30.01.2019 bis 05.02.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kartoffeln Laura von Hein                                   (BVH)
  • Apfel Elstar klein Demeter                                  (RN)
  • Drachenblut Saft Blutorangen                           (EG-BIO)
  • Rote Bete Bioland                                               (BVH)
  • Steckrüben Bioland aus Holstein                     (DE)
  • Lauch Bioland                                                     (BVH)
  • Wurzelpetersilie Bioland                                   (BVH)
  • Kurkuma frisch                                                    (EG-BIO)
  • Thymian klein ca. 15g von Sannmann              (RN)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 5/6 unterscheidet sie sich bei den Saft Blutorangen und dem Kurkuma. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 5/6

  • Kartoffeln Laura von Hein                                   (BVH)
  • Apfel Elstar groß  Demeter                                  (RN)
  • Möhren  Bioland                                                   (BVH)
  • Rote Bete Bioland                                               (BVH)
  • Zwiebeln kleine Sortierung vom Ökohof         (BVH)
  • Birne Alexander Lukas Bioland                        (RN)
  • Steinchampignons                                             (RN)
  • Thymian klein ca. 15g von Sannmann              (RN)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Alles für die Abwehrkräfte – Ecocion bringt’s

Diese Woche steht im Zeichen der Zitrusfrüchte. Auffällig in unserem Sortiment sind derzeit riesengroße, leckere Orangen der Sorte Washington Navel. Sie sind eher süß und lassen sich gut schälen. Außerdem sind weiterhin unsere Drachenblut, sowie Bitterorangen zum Auspressen zu bekommen. Eine späte Clementinensorte ist neu dabei und wird von ihren kleinen Kumpels, den Kumquats, unterstützt. Grapefruit und Zitronen runden die saure Seite des Spektrums ab. Da sollte doch für jeden eine Zitrusfrucht dabei sein!

In der Abokiste werden davon Grapefruits und Zitronen zu finden sein. An ihrer Seite eine echt norddeutsche Vitaminbombe: Die Steckrübe. Auch die steckt voller Vitamin C und unterstützt damit die natürlichen  Abwehrkräfte. Ab Mitte der Woche wird der Apfel Wellant wieder verfügbar sein und der in unserer Echt Bio Beilage angebotene Wirsing stammt nicht wie dort angekündigt aus Spanien, sondern aus Deutschland.

In den letzten Wochen wurden wir öfter nach Topinambur gefragt. Wir haben dann immer darauf verwiesen, dass wir auf die deutsche Ernte warten. Bei Minusgraden erinnern wir uns vielleicht auch etwas wehmütig an den heißen Sommer … der hatte auch zur Folge, dass unsere Erzeuger irgendwann entscheiden mussten, welche Feldfrüchte gegossen werden und welche nicht. Zu Gunsten anderer Gemüse stand der Topinambur weit hinten auf der Liste, sodass so gut wie keine Ernte eingefahren werden kann. In diesen Jahr können wir also keinen aus Deutschland anbieten. Dafür wird aber doch französischer Topinambur ab der kommenden Woche bei uns zu bekommen sein. Auch solche Ernteausfälle führen einem nochmal vor Augen welche Belastungen diese extremen Wetterbedingungen verursachen können.

Das Brot der Woche ist der Moorwüstling 750g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit  Sauerteig. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 4/5 ab dem 23.01.2019 bis 29.01.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Möhren Bioland                                                       (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin                      (RN)
  • Grapefruit rot Demeter aus Italien                       (EG-BIO)
  • Zitronen von Siviso aus Spanien                         (EG-BIO)
  • Schlangengurke aus Spanien                               (EG-BIO)
  • Steinchampignons                                                 (RN)
  • Hokkaido Kürbis Demeter                                     (BVH)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 4/5 unterscheidet sie sich bei den Grapefruit, Zitronen und Schlangengurke. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 4/5

  • Kartoffel Belana fk von Hein                                    (BVH)
  • Apfel Topaz Demeter von Augustin                          (RN)
  • Steckrüben Bioland                                                   (BVH)
  • Lauch Bioland                                                             (BVH)
  • Knollensellerie Bioland                                             (BVH)
  • Birne Alexander Lukas Bioland                                (RN)
  • Wurzelpetersilie Bioland                                          (BVH)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Alternative Energieideen – Ecocion bringt’s

Heute geht es um den Apfel! Denn auch hier ist regional erste Wahl. Wir beziehen unsere Äpfel zum großen Teil vom Obsthof Augustin im alten Land zwischen Stade und Hamburg. Der Obsthof verfügt über mehrere Lagerkammern, die einem ausgeklügeltem System folgen, sie beschreiben es selbst so:

„Zur Erntezeit im Herbst pflücken wir unsere Äpfel vom Baum direkt in Holzkisten, in denen wir die Früchte auch lagern. Volle Kisten kommen direkt in sogenannten CA-ULO-Zellen. CA steht für „controlled atmosphere“ und ULO für „ultra low oxygenium“, also extrem wenig Sauerstoff. Ist die Zelle komplett mit Kisten gefüllt, verschließen wir sie gasdicht. Anschließend veratmen die eingelagerten Äpfel den Sauerstoff, bis der Gehalt auf 1,2 % gesunken ist. Zum Vergleich: Normale Atemluft enthält etwa 21 % Sauerstoff. Diese „kontrollierte Atmosphäre“ in der Zelle sorgt dafür, dass sich der Stoffwechsel der Früchte auf ein Minimum reduziert.
In diesem winterschlafähnlichen Zustand bleiben die Äpfel monatelang frisch. Um die kontrollierte Atmosphäre dauerhaft aufrecht zu erhalten, wird sie per Computer reguliert. Die Luftfeuchtigkeit in der Zelle sollte bei 93 % liegen, die Temperatur je nach Sorte bei 2 bis 5 Grad Celsius. Während ein normales Kühllager die Früchte maximal bis zum Februar frisch hält, behalten spezialgelagerte Äpfel ihre Frische sogar bis in den Juli hinein.“

Nun ist in dieser Woche genau die Zeit, in der die eine Lagerkammer fast leer ist, und die nächste erst noch geöffnet werden muss. Das heißt für uns konkret, dass die Sorten Wellant und wahrscheinlich auch Marnica erst wieder in ein oder zwei Wochen verfügbar sein werden. Der Apfel Santana ist für diese Saison allerdings ausverkauft. Aber diese Lagerweise hat noch einen ganz besonderen Vorteil: Sie beheizt die gesammten Gebäude des Obsthofes! Beim Einlagern hat ein Apfel eine Temperatur um die 15°C, wird er auf 2°C heruntergekühlt wird Wärmeenergie frei. Diese wird dort mit einem Wasseraustauschsystem weiter geleitet und nutzbar. Da wir von einer ganzen Menge Äpfel sprechen, die dort gelagert werden, wird auch eine Menge Energie frei und erhitzt das Wasser auf bis zu 65°C, sodass Heizung und Warmwasser optimale Temperaturen erreichen. Ein weiterer Teil der benötigten Heizenergie wird aus den Schnittresten von den Apfelbäumen in Form von Hackschnitzeln gewonnen. Wer mehr über dieses bisher einmalige gelebte Stück Nachhaltigkeit erfahren will, kann unter diesem Link auf Seite 32 nachlesen:

https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/fileadmin/sites/ELER/Dateien/05_Service/Publikationen/LandInForm/PDF-Downloads/LandInForm_2012_1_Gesamt.pdf (klick)

Uns erreichte folgende Nachricht von unserem Partner DIE REGIONALEN:

„Liebe ECHT BIO-Kunden,
In der kommenden ECHT BIO-Aktion, die am 17.1. in Ihrem Laden startet, bewerben wir Fenchel aus Italien für 2,79€/kg. Der heftige Wintereinbruch in Südeuropa hat auch im Anbaugebiet Italien seine Spuren hinterlassen und massive Frostschäden auf den Fenchel-Feldern verursacht. Wie groß die Schäden an den Kulturen sind, lässt sich aktuell noch nicht absehen. Die Aktionspreise im Flyer für Fenchel sind unter diesen Umständen nicht zu halten, auch Lieferausfälle sind nicht auszuschließen. Bitte orientieren Sie sich an den aktuellen Tagespreisen Ihrer Großhändler.
Wir bitten um Verständnis und verbleiben, mit freundlichen Grüßen,
Antje Kasbohm / DIE REGIONALEN“

Auch uns trifft der Frost in Italien, was den Fenchel angeht und wir können ihn statt des Aktionspreises auf unserem Angebotsflyer von 2,79€/kg nun für 3,70€ das Kilo anbieten.

Das Brot der Woche ist das Dinkel-Saftkorn 1.000g (Vollwertdinkelbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit  Sauerteig. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 3/4 ab dem 16.01.2019 bis 22.01.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Apfel Rubens Demeter von Augustin                     (RN)
  • Kartoffel Linda fk Bioland von Hein                        (BVH)
  • Feldsalat Bioland vom Ökohof                                (BVH)
  • Broccoli aus Italien                                                   (EG-BIO)
  • Japanrettich Bioland                                                 (BVH)
  • Paprika rot von Sivisio aus Spanien                       (EG-BIO)
  • Orangen Washington Navel aus Italien                  (EG-BIO)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 3/4 unterscheidet sie sich bei den Broccoli, Paprika und Orangen. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 3/4

  • Hokkaido Kürbis Bioland von Heins Nachbarn       (BVH)
  • Möhren Bioland                                                           (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin                          (RN)
  • Feldsalat Bioland vom Ökohof                                  (BVH)
  • Japanrettich Bioland                                                   (BVH)
  • Birne Alexander Lukas Bioland                                (RN)
  • Zwiebeln gelb Bioland von Hein                              (BVH)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Feldsalat und Drachenblut – Ecocion bringt’s

Eine runde Sache und von Natur aus umweltfreundlich verpackt sind Orangen! Sie haben gerade Saison und sind auch in unseren Auslagen und Kisten zu finden. Und mache kommen auch mit abenteuerlichen Namen daher. Die Halbblutorange „Drachenblut“ sollte nicht nur aber auch durch ihren Namen auch kleine Vitaminskeptiker überzeugen und kann pur gepellt oder gepresst als Saft genossen werden. Klingt ein bisschen nach einem Wesen aus dem Harry Potter Universum, ist aber eine Unterart der Orangen. Halbblutorange bedeutet, dass die Frucht ählich einer Blutorange rote Pigmente im Fruchtfleisch hat. Wenn man Saft aus ihr presst kann man sich Drachenblut ganz gut vorstellen! Denn der Saft schmeckt intensiv orangig und ist schön rot. Begründet ist die frohe Farbe durch die Anbauregionen in Italien. Kommen eher trockene Böden und recht hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht zusammen, entwickelt sich die charakteristische Färbung.

Der Winterschlaf ist auf dem Sozialen Ökohof in Papenburg so langsam schon wieder beendet! Im Laufe dieser Woche bekommen wir erste frische Ware von dort. Der Aussicht nach wird es auch bald wieder Feldsalat von dort geben. Durch den direkten Bezug sinkt dann der Preis für den Blattsalat auch wieder. Noch können wir nicht genau sagen wann, aber es lohnt sich in nächster Zeit in unseren Shop zu schauen.

Das Brot der Woche ist das Sandkruger Dinkel 1.000g (Vollwertdinkelbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 2/3 ab dem 09.01.2019 bis 15.01.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Möhren Bioland                                                    (BVH)
  • Drachenblut Saft Blutorangen aus Italien         (EG-BIO)
  • Schlangengurke Spanien                                   (EG-BIO)
  • Blumenkohl Frankreich                                       (EG-BIO)
  • Apfel Rubens Demeter von Augustin               (RN)
  • Avocado Hass                                                       (EG-BIO)
  • Zwiebeln gelb Bioland                                        (BVH)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 2/3 unterscheidet sie sich bei den Blutorangen, Gurken, Blumenkohl und Avocado. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 2/3

  • Kohlrabi Superschmelz ca. 1kg Bioland von Hein   (BVH)
  • Kartoffel Linda fk von Hein                                         (BVH)
  • Apfel Rubens Demeter von Augustin                       (RN)
  • Birne Alexander Lukas Bioland                                (RN)
  • Lauch Bioland                                                              (BVH)
  • Rote Bete Bioland                                                      (BVH)
  • Lauch Bioland                                                             (BVH)
  • Steinchampignons                                                     (RN)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Wir wünschen allen ein glückliches und zufriedenes neues Jahr! – Ecocion bringt’s

noch unmerklich aber ganz bestimmt werden die Tage schon wieder länger. Die neuen Anbauperioden haben längst begonnen und im nachweihnachtlichen Schwelgen freuen wir uns schon auf ein neues Jahr voller regionaler Leckereien. Wenn man an frischen Spargel, Erdbeeren, Brombeeren und grünen Blattspinat denkt vergeht das Schietwetter fast von allein!
All das und mehr steht schon in den Startlöchern um uns im kommenden Jahr zu erfreuen. Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Jahr mit unserem Team und unseren Kunden sowie unseren Erzeugern, nur zusammen können wir unseren Laden betreiben und weiterhin regional als erste Wahl anbieten. Wir Danken euch für die Treue!

Die letzte große Feierei in diesem Jahr steht an, und neben gutem Essen steht ein ganz anderer Brauch wieder zur Diskussion: Knallen und Böllern! Naürlich macht das Spaß, aber wenn man sich vor Augen führt, dass die Feinstaubbelastung unserer Atemluft ihren Höchstwert in den ersten Minuten des neuen Jahres erreicht, ist das wiederum gar nicht lustig. Mit Schrecken denken wir an die anstehenden Müllberge, die uns die ersten Tage des neuen Jahres begleiten werden, heißt man so die Zukunft willkommen? Auch unsere vierbeinigen Freunde finden diesen Fesstag zumeist gar nicht lustig, ob es der Lärm ist, der Hunde und Katzen unters Sofa treibt oder die lauten Lichter, sowie der vom Himmel fallende Abfall, der Wild- und Weidetiere überrascht. Und Teuer ist der Spaß auch noch, damit lässt sich doch bestimmt was besseres anfangen? Zum Beispiel eine Spende für einen guten Zweck, die auch anderen hilft gut ins neue Jahr zu kommen.
Wir jedenfalls verzichten darauf Feuerwerk zu kaufen. Wir lassen nur die Sektkorken knallen! In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, wie auch immer ihr ihn feiert!

Das Brot der Woche ist der Roggenfrischling 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Diekhaus, angesetzt ist es mit Sauerteig. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

 

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 1/2 ab dem 03.01.2019 bis 08.01.2019 haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kartoffel Gunda mk. Bioland                                 (BVH)
  • Sauerkraut im Folienbeutel                                   (RN)
  • Schlangengurke Spanien                                     (EG-BIO)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin                     (RN)
  • Orangen Washington Navel aus Italien              (EG-BIO)
  • Eichblatt rot/grün aus Frankreich                       (EG-BIO)
  • Paprika rot demeter aus Spanien                        (EG-BIO)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 1/2 unterscheidet sie sich bei den Gurken,Orangen, Salat und paprika. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 1/2

  • Kartoffel Gunda mk. Bioland                                 (BVH)
  • Sauerkraut im Folienbeutel                                  (RN)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin                     (RN)
  • Birne Conference Bioland von Münch               (RN)
  • Butternut Kürbis Demeter                                    (BVH)
  • Knollensellerie Bioland                                        (BVH)
  • Möhren Bioland                                                      (BVH)
  • (mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Frohe Weihnachten! – Ecocion bringt’s

Frohe Festtage!

Ohne unser tolles Team, die nettesten Kunden*Innen Oldenburgs und die regionalen Erzeuger unserer Produkte würde hier gar nichts laufen. Darum senden wir euch allen ein herzliches Dankeschön! Danke, für die zuverlässige Arbeit, tolle Bio-Erzeugnisse. Danke für das entgegengebrachte Vertrauen und die Weiterempfehlungen von Laden und Abokisten. Ohne euch würde Ecocion nicht bestehen können. Danke für ein erfolgreiches Jahr, und auf ein Neues: inzwischen das 15. Firmenjahr von Ecocion!

Wir wünschen euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr!

Wir freuen uns schon auf ein neues spannendes Jahr mit euch, viele spannende Ideen, die von euch und auch von unserem tollen Team  immer wieder eingebracht werden, wollen umgesetzt werden. Auch unsere regionalen Erzeuger*Innen haben im kommenden Jahr wieder einiges vor. Lasst euch überraschen! Zwischen den Jahren werden auch wir etwas kürzer treten und liefern etwas anders als gewohnt aus. Hier nochmal die Übersicht unserer Liefertermine bis ins neue Jahr und unsere Bioladen- Öffnungszeiten:

Lieferung in der Silvesterwoche:
In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr treten wir etwas kürzer
und bereiten keine Abokiste für Sie vor.
Am Samstag, den 29. Dezember liefern wir für alle Kunden in Oldenburg aber gerne Ihre konkreten Bestellungen aus.
Im neuen Jahr liefern wir ab Donnerstag, den 03. Januar wieder unsere Abokisten aus.
Laden Ecocion – Ahlkenweg 1-3 (Ecke Hundsmühler Str.) 26131 OL:
Am Montag, den 24. Dezember ind wir von 9 – 13:00 Uhr für Euch da.
Zwischen den Jahren behalten wir unsere Öffnungszeiten bei.
Donnerstag, 27.12. bis Freitag, 28.12.:  9 – 19:00 Uhr
Samstag, 29.12.17:  9 – 15:30 Uhr
Wir wünschen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr,
Olaf und Stefan sowie das gesamte Team von Ecocion