Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – Ecocion bringt’s

Ende September war es wieder soweit – Bio-Kontrolle!!! Bei solch einer Bio-Kontrolle werden die Warenflüsse kontrolliert, wir müssen akribisch jeden Einkauf / jede Lieferung erfassen, die Lieferscheine unserer Lieferanten kontrollieren und gegenzeichnen. Zudem müssen wir bei unseren Erzeugern immer auf eine aktuelle Bio-Zertifikation achten und die aktuellen Zertifikate vorlegen. Stichprobenartig werden verschiedene Warenflüsse ganz genau unter die Lupe genommen. Hier müssen wir exakt nachweisen, wieviele z.B. Eier wir gekauft und verkauft haben. Zur Sicherheit wird dann noch ein so genannter Crosscheck durchgeführt, hierbei wird kontrolliert, ob der Landwirt / Lieferant die entsprechenden Lieferscheine/Rechnungen auch dokumentiert hat.
Natürlich kommen noch Punkte wie Lagerung, HACCP, Dokumentation und Einiges anderes hinzu. Bei zufriedenstellender Kontrolle wird eine Kontrollbescheinigung auf Grundlage der EG-Bioverordnung erstellt und wir können, wie jetzt geschehen, ein weiteres Jahr Lebensmittel als kontrolliert biologisch anbieten und vertreiben. Dafür steht das DE-ÖKO-OO6 auf unseren Lieferscheinen und Rechnungen.
Unsere regionalen Haupterzeuger sind über die Mindeststandards der EG-Bioverordnung hinaus zusätzlich nach Biolandrichtlinien zertifiziert, dies garantiert uns noch weitaus bessere Anbau-, Haltungs- und Produktionsbedingungen, als sie die EG- Bioverordnung eh schon vorsieht.
Mit Freude und ein wenig Stolz können wir berichten, dass wir wie immer „ohne Beanstandung“ zertifiziert wurden. :-)

Viele von Euch vermissen schon unseren „Lieblingsapfel“ den Marnica. Alle Äpfel werden bei Augustin in sogenannten CA-ULO-Zellen gelagert (klick für detaillierte Beschreibung der Apfel-Lagerung bei Augustin). Eine Zelle ist nun fast leer, die nächste wird erst noch geöffnet. Das heißt für uns konkret, dass der Marnica erst wieder verfügbar ist, wenn die nächste Zelle geöffnet wird. Also keine Sorge es wird ihn wieder geben!

Der Nikolaus hat seine Stiefel schon fast geschnürt. Bei uns bringt er in diesem Jahr wieder die leckeren Stutenkerle aus Dinkel von der Biolandbäckerei Barkemeyer vorbei. Diese können dann vom 4. bis 6. Dezember bei uns erworben oder geliefert werden. Außerdem greifen wir dem Nikolaus ein wenig unter die Arme und werden in vielen Kitas in und um Oldenburg am 6.12. auch Stutenkerle liefern.

 

Das Brot der Woche ist das Huntedieker 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Sauerteig. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 48/49, ab dem 27.11.2019 bis 03.12.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Schlangengurke Spanien                       (EG-BIO)
  • Paprika rot spitz aus Griechenland       (EG-BIO)
  • Zwiebeln gelb klein vom soz. Ökohof   (BVH)
  • Feldsalat vom soz. Ökohof                     (BVH)
  • Orangen Navel cal. 1-3 aus Italien         (EG-BIO)
  • Süßkartoffel Batate aus Spanien           (EG-BIO)
  • Apfel Jonagored von Augustin              (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 48/49 unterscheiden sich die Abokisten bei den Gurken, Paprika, Orangen und Süßkatoffeln. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 48/49

  • Feldsalat vom soz. Ökohof                    (BVH)
  • Zwiebeln gelb klein vom soz. Ökohof  (BVH)
  • Kohlrabi Superschmelz von Hein         (BVH)
  • Cherry Tomaten vom soz. Ökohof        (BVH)
  • Kartoffel Belana fk von Hein                 (BVH)
  • Birne Alexander Lukas Bioland            (RN)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin     (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Ein Topf für alle(s) – Ecocion bringt’s

Die Feiertage winken geradezu um die Ecke, da liegt es nahe sich schon leckere Gedanken zum Festmenü zu machen! Sollten eure Fantasien Fleisch beeinhalten liegen ab jetzt die Bestellisten dafür bei uns im Laden aus. Ihr könnt sie auch per Mail geschickt bekommen, dafür bitte unter dieser Emailadresse (info@ecocion.de) anfordern. Im Angebot sind wieder Geflügel, Lamm, Wild, Rind und Fisch. Auch Vegane Besonderheiten sind wieder dabei, es lohnt sich also auch darauf einen Blick zu werfen. Bis zum 4.12. habt ihr noch Zeit für die Bestellung, dann müssen die Bestellungen bei uns eingegangen sein um eine problemlose Lieferung unseres Lieferanten zu gewährleisten. Abgeholt werden können die Waren bei uns im Bioladen Ecocion am Ahlkenweg 1-3 Ecke Hundsmühlerstraße.

Draußen bleibt es eher unfreundlich und die Ersten bauen schon ihre Weihnachtsdeko auf. Im warmen Wohnzimmer kann man das allerdings gut aushalten! Und von innen wärmt ein leckerer Eintopf mit regionalen Zutaten. Kennt ihr schon den regionalen Klassiker Wuddeldick? Dafür benötigt ihr (vegetarische Variante):
500 g Kartoffeln
500 g Möhren
1 Zwiebel
1,5 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
etwas Butter

und Apfelmus als Beilage. Wer Fleisch isst kann auch eine herzhafte Kochwurst kleingeschnitten dazu geben.

Zubereitung: Kartoffeln und Möhren fein würfeln, Zwiebel ebenso. Die Zwiebel in etwas Butter andünsten, dann das Gemüse dazu geben. Kurz mitdünsten und dann mit der Brühe aufgießen und ca. 20 Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Wahlweise Kochwurst für 10 Minuten mitkochen. Mit Apfelmus servieren, süß und herzhaft gehen hier eine himmlische Mischung ein.

Zum Schluss noch ein Kulturtipp von uns: Das Stück „die Bewerberinnen“ wird am 6.12.und 7.12. uraufgeführt, Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr im Blumenhof 9 in Oldenburg. Karten gibt es an der Abendkasse. Das „Amazing Grey Ensemble“ hat es selbst entwickelt. Das Stück handelt auf humorvolle und nachdenkliche Weise vom Älterwerden. Einen Einblick bekommt ihr auf Youtube, dort einfach nach „Amazing Grey“ suchen. (Vielleicht erkennt Ihr ja einen unserer Auslieferungsfahrer wieder :-))

Das Brot der Woche ist der Rabauke 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Sauerteig und Backferment. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 47/48, ab dem 20.11.2019 bis 26.11.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kartoffeln Laura von Hein                   (BVH)
  • Möhren  Bioland                                   (BVH)
  • Wirsing  Bioland                                    (BVH)
  • Clementinen Demeter aus Italien       (DD)
  • Romatomaten Demeter aus Spanien  (DD)
  • Apfel Pinova Demeter von Augustin   (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 47/48 unterscheiden sich die Abokisten bei den Clementinen, Tomaten und Wirsing. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 47/48

  • Kartoffeln Laura von Hein                   (BVH)
  • Möhren  Bioland                                   (BVH)
  • Gelbe Bete Bioland                              (BVH)
  • Birne Alexander Lukas Bioland          (RN)
  • Apfel Pinova Demeter von Augustin  (RN)
  • Steinchampignons                                (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Vorfreude auf Festliches – Ecocion bringt’s

Es ist schon fast Mitte November, da trauen wir uns auch die Weihnachtsartikel aufzubauen! Der Weihnachtsmann und der Nikolaus waren da und haben uns eine Auswahl dagelassen. Ihr findet sie auch im Onlineshop, einfach mal durchklicken. (klick) Ganz aktuell zum Beispiel ein Tee-, Gewürz- oder Schokoladenadventskalender für besondere Menschen? Auch Spekulatius und Lebkuchen sind in vielen Varianten (auch vegan/glutenfrei) bei uns zu bekommen, so steht einer gemütlichen Zeit vor den Feirtagen nichts im Wege!

Festlich-rot präsentieren sich auch die letzten regionalen Cherrytomaten dieser Saison aus Papenburg in den Abokisten. Diese späte Ernte ist ein Glücksfall und aufgrund des einziehenden Winters wird es auch die letzte regionale Ernte sein. Kennt ihr eigentlich den sozialen Ökohof schon genauer? Sie schreiben über sich selbst: „Der Soziale Ökohof ist ein landwirtschaftlicher Betrieb. Er arbeitet nach den Richtlinien des BIOLAND-Verbandes. Auf dem Hof werden Gemüse, Getreide und Kartoffeln angebaut, Hühner legen Eier, Garten- und Landschaftspflegearbeiten werden durchgeführt und alle Produkte werden in einem Bioladen, auf den Wochenmarkt und an viele andere Abnehmer vermarktet. (wir sind einer der glücklichen Abnehmer)

So vielfältig wie die Produkte des Hofes sind die Menschen, die auf dem Hof arbeiten. Der Hof ist als Werkstatt für Menschen mit besonderen Fähigkeiten (WfbM) anerkannt. Mit Ihnen wirtschaften Menschen, die aus anderen Gründen zurzeit keinen Platz im allgemeinen Arbeitsmarkt gefunden haben. Landwirtschaftliche und soziale Fachkräfte unterstützen die Beschäftigten. Eine rundum Gute Sache, finden wir! Weitere Infomationen kann man auf ihrer Homepage finden. (klick)

Das Brot der Woche ist der Roggenfrischling 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Diekhaus, angesetzt ist es mit Sauerteig. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 46/47, ab dem 13.11.2019 bis 19.11.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Cherry Tomaten vom soz. Ökohof      (BVH)
  • Apfel Jonagored von Augustin           (RN)
  • Paprika rot Demeter aus Spanien       (DD)
  • Clementinen Demeter aus Italien       (DD)
  • Kaki Brilliante aus Spanien                 (EG-BIO)
  • Broccoli aus Spanien                           (EG-BIO)
  • Schlangengurke aus Holland             (EG-BIO)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 46/47 unterscheiden sich die Abokisten bei den Paprika, Clementinen, Kaki, Broccoli und Gurken. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 46/47

  • Cherry Tomaten vom soz. Ökohof     (BVH)
  • Apfel Jonagored von Augustin          (RN)
  • Lauch Bioland von Hein                     (BVH)
  • Steinchampignons                              (RN)
  • Postelein Bioland                               (BVH)
  • Wirsing  Bioland                                 (BVH)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

frischen Wind für Utopien – Ecocion bringt’s

Den November starten wir mit einem Gewinnspiel! Zusammen mit Cine K kann man bei uns 2×2 Karten für den Dokumentarfilm 2040 – WIR RETTEN DIE WELT am 7.11.2019 gewinnen:
Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun?
Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken. Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen.
2040 – WIR RETTEN DIE WELT! ist der neue Dokumentarfilm von Damon Gameau, der mit „Voll verzuckert“ die erfolgreichste australische Dokumentation aller Zeiten schuf und weltweit Zuschauer*innen die Augen öffnete. Diesmal hat sich Gameau aufgemacht, um erneut auf ebenso unterhaltsame wie informative Art, eine ermutigende Zukunftsvision unseres Planeten zu kreieren – für uns und nachfolgende Generationen.

Um zwei Karten zu gewinnen müsst ihr einfach eine Mail bis Montag, 4.11.19,  21:00 Uhr an presse@cine-k.de schicken, die Gewinner*innen werden am Dienstag per Mail benachrichtigt.

Außerdem suchen wir Unsterstützung für unser Team! Gesucht wird ein*e Auslieferungsfahrer*in fürs Auto auf 450€ Basis. Bewerbungen gern an uns und wenn ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, der was sucht … bitte weiter geben.

Zu guter Letzt eine Information aus der Gemüsekiste: Diese Woche haben wir wunderschöne Rotkohlköpfe! Das Wintergemüse kann vielföltig eingesetzt werden in der Küche. Traditionell mit Apfel und Nelken, oder vielleicht auch mal als Curry mit Erdnuss und Kokosmilch?

Das Brot der Woche ist das Vagabund 750g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 45/46, ab dem 06.11.2019 bis 12.11.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kartoffel Belana fk von Hein                    (BVH)
  • Möhren Bioland                                         (BVH)
  • Zwiebeln gelb vom soz. Ökohof              (BVH)
  • Rotkohl Bioland von Hein                        (BVH)
  • Apfel Marnica Demeter von Augustin    (RN)
  • Clementinen/Satsumas aus  Spanien     (EG-BIO)
  • Schlangengurke aus Spanien                 (EG-BIO)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 45/46 unterscheiden sich die Abokisten bei den Gurken und Clementinen. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 45/46

  • Kartoffel Belana fk von Hein                    (BVH)
  • Möhren Bioland                                         (BVH)
  • Zwiebeln gelb vom soz. Ökohof              (BVH)
  • Rotkohl Bioland von Hein                        (BVH)
  • Apfel Marnica Demeter von Augustin    (RN)
  • Birne Conference Demeter v.Augustin  (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Auf den Kürbis, fertig los – Ecocion bringt’s

In dieser Woche haben wir ein paar Neuerungen im Teesortiment! Von Sonnentor haben wir einen schönen Aufsteller, der rechts neben der Unverpackt-Station steht. Alle sind pure Kräutertees, zum Beispiel Brennnessel, Thymian, Lavendel, Holunderblüte und auch Griechischer Bergtee. Dieser wächst übrigens nicht nur in Griechenland, sondern im gesamten Mittelmeerraum und ähnelt dem Salbei. Es lohnt sich einen Blick in das Regal zu werfen! Alle Sorten der geballten Kräuterkraft sind sowohl lose als auch im Beutel zu haben und kurbeln das Immunsystem in der kalten Jahreszeit ordentlich an. Bis zum 05.11 sind alle Sorten im Angebot. (klick)

Außerdem steht in dieser Woche der nächste Feiertag an! Er fällt zusammen mit einem Feiertag, der hauptsächlich in den USA gefeiert wird, aber auch in Deutschland an Beliebtheit zunimmt. Wenn also schaurig verkleidete Kinder und Jugendliche vor eurer Tür auftauchen, feiern diese Halloween! Dieses Fest geht auf keltische Traditionen zurück. Die Kelten glaubten, dass an dem Tag des 11. Vollmonds im Jahr die Grenze zwischen dem Reich der Lebenden und dem der Toten durchlässig ist und die Geister ihrer Ahnen dies nutzen, um sie zu besuchen. Damit die Geister den Weg zur Familie finden wurden Laternen aufgestellt.Während diese bei den Kelten willkommen waren, entwickelte sich der Brauch in Irland weiter. Geistern im Allgemeinen wurde nicht so recht vertraut, darum wollte man sie eher abschrecken und man bastelte gruselige Varianten der Laternen. Durch die irischen Auswanderer kam der Brauch in die USA und mit der Zeit kamen gruselige Kostüme dazu. Die schaurigen Laternen und Verkleidungen sollen die bösen Geister verschrecken und abhalten. Ursprünglich wurden die Laternen aus großen Rüben geschnitzt, heute nimmt man lieber große Kürbisse. In der nächsten Abokiste werdet ihr alle einen schönen Hokkaido finden, ob ihr ihn mit gruseligen Schnitzereien verziert oder einfach so esst, ist dabei euch überlassen. Traditionalisten finden bei uns im Laden auch noch eine große Steckrübe! Dieser Brauch war übrigens auch im südlichen Deutschland und Österreich mal verbreitet.

Durch den Feiertag verschieben sich auch unsere Liefertagte wie folgt: Die Donnerstagsrunde wird schon am Mittwoch ausgefahren und bitte bestellt oder ändert somit bis Montagabend. Freitagskunden bestellen oder ändern ihre Bestellung bitte aus diesem Grund schon bis Dienstag, 23:59 Uhr online, am Freitag wird wie gewohnt geliefert.

Das Brot der Woche ist de Mo0rwüstling 750g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 44/45, ab dem 30.10.2019 bis 05.11.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Hokkaido Kürbis rot  von Gerdes               (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin            (RN)
  • Trauben rot Crimson                                     (EG-BIO)
  • Kiwis aus Italien                                            (EG-BIO)
  • Schlangengurke aus Spanien                     (EG-BIO)
  • Lauch Bioland von Hein                               (BVH)
  • Paprika rot Demeter aus Holland                (EG-BIO)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 44/45 unterscheiden sich die Abokisten bei den Trauben, Kiwi, Gurken und Paprika. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 44/45

  • Hokkaido Kürbis rot  von Gerdes                (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin             (RN)
  • Lauch Bioland von Hein                                (BVH)
  • Rote Bete Bioland von Hein                         (BVH)
  • Birne Conference Demeter von Augustin  (RN)
  • Cherry Tomaten vom soz. Ökohof                (BVH)
  • Steinchampignons                                         (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Die Eier sind los(e)! – Ecocion bringt’s

Die Zitrusfrüchte kommen! In dieser Woche gesellen sich Satsumas zu unserem Obstangebot. Sie sind allerdings nicht so orange, wie man es vielleicht gewohnt ist. Ähnlich wie bei den Zitronen derzeit (wir berichteten) ist der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht in den Anbaugebieten in Spanien nicht hoch genug, sodass die Früchte das Chlorophyll nicht abbauen können. Sie sind aber reif und lecker, leicht säuerlich frisch im Geschmack.

Eine Neuerung in unserem Unverpackt-Angebot haben wir auch! Eier sind jetzt in beiden Geschäften lose zu bekommen. Bei Olga war das schon immer möglich, bei Ecocion hatten wir bisher Probleme mit dem Veterinäramt. Es gab Bedenken, dass sie mit anderen, abgepackten Eiern verwechselt werden könnten, wir dürfen keine Eier umpacken. Nun haben wir eine Einigung erzielt und können euch auch dort Eier nach Bedarf zum selber abpacken anbieten. Dafür bitte einen geeigneten Behälter mitbringen oder eine unserer praktischen Boxen erwerben. Ausliefern dürfen wir allerdings weiterhin nur die vorabgepackten Eierkartons.

In den Abokisten findet ihr in dieser Woche Steckrüben. Sie gilt mittlerweile als eine bedrohte Nutzpflanze und wurde vom Verein für die Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) zum Gemüse des Jahres für 2017 und 2018 benannt. Die Rüben können bis zu 1,5kg groß werden und haben in der Geschichte unserer Region als verlässliches Wintergemüse immer eine wichtige Rolle gespielt. Zeit einen Klassiker (wieder) zu entdecken!

Ende des Monats erwartet uns der nächste Feiertag am 31.10.. Das bedeutet wieder eine leichte Verschiebung unseres Lieferplanes:
Die Donnerstagsrunde wird schon am Mittwoch ausgefahren und bitte bestellt oder ändert somit bis Montagabend. Freitagskunden bestellen oder ändern ihre Bestellung bitte aus diesem Grund schon bis Dienstag, 23:59 Uhr online, am Freitag wird wie gewohnt geliefert.

Das Brot der Woche ist das Dinkel-Saftkorn 1.000g (Vollwertdinkelbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Sauerteig und Backferment. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 43/44, ab dem 23.10.2019 bis 29.10.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Apfel Marnica groß Demeter von Augustin    (RN)
  • Steckrüben Bioland von Hein                          (BVH)
  • Zwiebeln gelb Bioland von Hein                     (BVH)
  • Möhren Bioland                                                 (BVH)
  • Clemenrubi aus Spanien cal. 1-4                     (EG-BIO)
  • Romatomaten aus Spanien                              (EG-BIO)
  • Kartoffel Linda fk Bioland von Hein                (BVH)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 43/44 unterscheiden sich die Abokisten bei den Clementinen, Tomaten und der Apfelsorte. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 43/44

  • Physalis (Andenbeere) vom soz. Ökohof       (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter von Augustin                (RN)
  • Steckrüben Bioland von Hein                         (BVH)
  • Zwiebeln gelb Bioland von Hein                     (BVH)
  • Cherry Tomaten Bioland vom soz. Ökohof    (BVH)
  • Mangold Bioland von Hein                              (BVH)
  • Möhren Bioland                                                (BVH)
  • Kartoffel Linda fk Bioland von Hein               (BVH)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Exotisch regional – Ecocion bringt’s

Manche von unseren Kunden strahlen uns schon an, wenn es wieder „Mini-Kiwis“ gibt! Andere haben diese kleine Leckerei vielleicht noch gar nicht wahrgenommen. Darum wollen wir sie heute kurz vorstellen. Die Frucht, die tatsächlich an Kiwis im Miniformat erinnert, hat verschiede Namen: Waiki, Kiwibeere, Honigbeere, Kokuwa oder auch Kiwai. Sie stammt usprünglich aus dem südöstlichen Asien und wird seit einigen Jahren auch erfolgreich in unseren Breitengraden angebaut. Botanisch korrekt heißt sie Scharfzähniger Strahlengriffel und zählt somit zu den Strahlengriffelgewächsen (Actinidiaceae). Ganze 10 Jahre haben die Pflanzen gebraucht, um sich an unser Klima zu gewöhnen! Aber sie sind richtig angekommen im Obstgarten zur alten Schule. Sie können mit Schale verzehrt werden. In den Schalen finden sich auch ein paar noch festere Früchte, diese reifen bei euch zu Hause nach. Gebt ihnen einfach noch ein paar Tage. Die weichen kann man sofort naschen!

Auch andere Exoten fühlen sich wohl in unseren Breitengraden. So sind in dieser Woche wieder leckere Physalis vom Sozialen Ökohof in Papenburg zu bekommen! Und eine weitere fernöstliche Pflanze: Frischer Ingwer! Die zarten Knollen kommen mit Blattgrün und sind fruchtig mild im Geschmack.

Die Highlights in dieser Woche sind klein in der Größe, aber groß im Geschmack! Neben den Kiwibeeren sind auch Physalis, der frische Ingwer und die Drillinge im Angebot. Die kleinen Kartoffelknollen sind flexibel einsetzbar in der Küche. Sie müssen nicht geschält, sondern einfach nur geputzt werden.

Das Brot der Woche ist das Iglu 1.000g (Vollwertroggenbrot) von der Biolandbäckerei Diekhaus, angesetzt ist es mit Sauerteig und Hefe. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 42/43, ab dem 16.10.2019 bis 22.10.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Spitzkohl Bioland von Hein                           (BVH)
  • Cherry Tomaten Bioland vom soz. Ökohof  (BVH)
  • Apfel Elstar  groß Demeter von Augustin    (RN)
  • Schlangengurkeaus  Spanien                       (EG-BIO)
  • Paprika rot Demeter aus Holland                  (DD)
  • rote Crimson-Trauben aus Italien                (EG-BIO)
  • Mango Osteen aus Spanien                         (EG-BIO)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 42/43 unterscheiden sich die Abokisten bei den Gurken, Paprika, Trauben und Mango. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 42/43

  • Spitzkohl Bioland von Hein                                          (BVH)
  • Apfel Marnica groß Demeter von Augustin                (RN)
  • Tomaten Bioland vom soz. Ökohof                              (BVH)
  • Kartoffeln Drillinge (Röstis) vom Obstgarten             (BVH)
  • Gelber Strahlengriffel (Mini-Kiwi) vom Obstgarten   (BVH)
  • Fenchel Bioland von Hein                                             (BVH)
  • Knoblauch Bioland vom soz. Ökohof                           (BVH)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Unverpackt wächst! – Ecocion bringt’s

In unserem Unverpackt-Regal haben wir in dieser Woche eine Neuerung! Wasch- und Reinigungsmittel von Sodasan ist nun in 20l Einheiten in einer „Bag in Box“ Verpackung vertreten. Diese bestehen aus einem Platikbeutel in einem Karton und verursachen weniger Plastik als die bisherigen Pumpkanister. Wir werden das Prinzip in dieser Woche ausgiebig testen und in der kommenden Woche berichten. Kommt gern vorbei und probiert es aus.

Die Anfragen nach Feldsalat häuften sich in den letzten Wochen, anscheinend freuen sich alle schon auf diesen Wintersalat. Er ist nun im Angebot! Außerdem sind auch Granatäpfel neu im Obstregal vertreten, deren Kerne mit ihrem knalligen Rot ein schmackhafter Hingucker mit dem grünen Feldsalat sind.

In zwei bis drei Wochen geht in Spanien die Orangenernte los! Wir erwarten herrliche Saftorangen von Fernando Sanchez und der Kooperative El Lomo. Er hat einige Orangen der letzten Ernte zwei Monate länger am Baum hängen lassen, diese sind nun geerntet und verkürzen die Lücke der Saison. Die Früchte sollen sehr gut schmecken, aber einige Schalenfehler aufweisen.

Auch die Zitronen sind so weit! Allerdings sind sie in diesem Jahr eher grünlich, aber trotzdem reif. Wie kommt das? Der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht ist derzeit  in Südeuropa zu gering, diesen brauchen die sauren Früchtchen aber um das „grüne“ Chlorophyll in der Schale abzubauen.

Regional verfügbar sind die Äpfelsorten Elstar und Marnica vom Hof Augustin, aktuell sind sie riesengroß! Blumenkohl hingegen gibt es nur noch vereinzelt aus der Region, für unsere überregionale Abokiste erwarten wir  in Kürze sehr schöne Ware aus der Bretagne.

Das Brot der Woche ist das Sandkruger-Dinkel 1.000g (Vollwertdinkelbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 41/42, ab dem 09.10.2019 bis 15.10.2019, haben wir als Vorschlag eingeplant:

BVH= Bio von hier

RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kartoffel Linda Bioland fk von Hein              (BVH)
  • Zucchini aus Spanien                                      (EG-BIO)
  • Möhren Bioland                                               (BVH)
  • Blumenkohl aus Frankreich                           (EG-BIO)
  • Apfel Marnica groß Demeter von Augustin  (RN)
  • Birne Conference Bioland von Münch         (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B

Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 41/42 unterscheiden sich die Abokisten bei den Zucchini und Blumenkohl. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 41/42

  • Kartoffel Linda Bioland fk von Hein              (BVH)
  • Möhren Bioland                                               (BVH)
  • Apfel Elstar  groß Demeter von Augustin    (RN)
  • Butternut Kürbis Bioland von Gerdes         (BVH)
  • Cherry Tomaten Bioland vom soz. Ökohof  (BVH)
  • Birne Conference Bioland von Münch        (RN)
  • mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan