Mal was Neues, Ecocion bringt`s

Moin, schon seit längerem ist zu beobachten, dass sich das Einkaufsverhalten selbst von unseren Kunden*innen verändert hat. Waren es früher einmal Spontaneinkäufe, die noch eben schnell kurz vor Feierabend getätigt werden wollten, wird es nun zur Regel, daher werden auch wir unsere Öffnungszeiten anpassen. Wir haben uns nun enschlossen, täglich eine halbe Stunde länger zu öffnen. Und zwar ab sofort, außer samstags, da bleibt alles wie gehabt. Das bedeutet in Wort und Schrift:  Montag bis  Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 15.30 Uhr.

In unseren Abokistenzusammenstellungen haben wir dieses Mal einen Pak Choi in Biolandqualität eingeplant, auch wenn unsere jüngeren Familienmitglieder der Meinung sind, dass etwas das Pak Choi heißt nie und nimmer essbar sein kann, haben wir ihn trotzdem für unsere Abokistenzusammenstellung eingeplant. Pak Choi  gehört botanisch zu der  Familie der Kreuzblütler (Cruciferae, Brassicaceae). Er ist ein mit dem Kohl verwandtes Blattgemüse und stammt aus Asien. Der Pak Choi wird hauptsächlich in  Korea, Japan und China angebaut. Mittlerweile wird er aber auch erfolgreich hier in Deutschland kultiviert.
Weiterlesen

Was Chia alles so kann, werden wir sehen, Ecocion bringt`s

Moin,  Chia bedeutet Stärke, will man der südamerikanischen Medizin Glauben schenken, so konnte ein Teelöfel mit Chiasamen ausreichen, um einen Erwachsenen den ganzen Tag mit

Mini-Kiwis beim Obstgarten BVH

Nährstoffen zu versorgen, früher wurden die Samen dieses Superfoods höher gehandelt als Gold. Chia ist eine Salbeiart und gehört zu der Familie der Lippblütler.

Was dieses unscheinbare „Korn“ wirklich kann, werden wir feststellen, unser Bäcker die Biolandbackstube Barkemeyer hat es jedenfalls einmal für euch verbacken.

Das Brot der Woche ist der Chia-Dinkel Barkenhof (Dinkel-Vollkorn Mischbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH

Das Chia-Dinkel vom Barkenhof ist ein Dinkel-Vollkorn-Mischbrot, das mit Dinkel- u. Roggenvollkornflocken (im Backferment) hergestellt wird. Hinzu kommt ein Quellstück mit Chia-Samen (vor 5000 Jahren schon eine beliebte Speise der Maya), Leinsamen, Sonnenblumenkernen und Sesam. Chia-Samen sind reich an Omega-3-Fettsäuren sowie den wichtigen Alpha-Linolensäuren .

Mit dem Apfel Sissy red haben wir noch einmal einen Apfel von Augustins in unsere Zusammenstellungen aufgenommen und ihn selbstverstandlich gleich als Angebot  gelistet. Ebenfalls neu ins Sortiment gekommen ist die Birne Conference (ich weiß nie wie ich das ausspreche ;).
Weiterlesen

Bischofsmützen , Ecocion bringt`s

Moin, grundsätzlich ist diese Saison für unsere Erzeuger bekanntermaßen recht schwierig. In Niedersachsen gab es mit Ausnahme der Monate Januar und April durchschnittlich weniger als die Hälfte der üblichen Niederschläge. Regional sind teilweise nur 10% der gängigen Mengen gefallen. So konnte die Saison bei vielen Erzeugern bisher nur mit sehr hohem Personal-, Bewässerungs- und Kostenaufwand gemeistert werden. Diese gilt es nun auch von uns allen ein Stück weit aufzufangen. So wird es in den nächsten Monaten also vermehrt einen Spagat zwischen angemessenen Preisen für euch und für unsere Landwirte geben, um dadurch eine existenzdeckende  Produktion für unsere “ Bio von hier “ Erzeuger*innen zu ermöglichen.

Die regionale Apfelernte nimmt langsam an Fahrt auf, mit dem Apfel Elstar und dem Santana sind nun auch zwei altbekannte Sorten zurück in unser Sortiment gekommen. Auch die
Weiterlesen

Unser Käse ist nun auch plastikfrei verpackt- Ecocion bringt`s

Endlich, unser Käse ist nun auch plastikfrei verpackt.

Krummes Gemüse

Wir sind einer von bundesweit sechs Bioläden, die an einem Testlauf mit einem plastikfreien Käsepapier teilnehmen, dafür benötigen wir eure Mithilfe. In den kommenden Tagen werden wir unseren Käse in BioPap-Wrap Käsepapier einschlagen. Das Käsepapier ist atmungsaktiv, fettbeständig sowie feuchtigkeitsbeständig und kann einfach in die Papiertonne geworfen werden. Der Zelluloserohstoff für dieses Käsepapier stammt aus FSC-  bzw. PEFC- zertifizierten europäischen Wäldern. Uns interessiert brennend, wie der Käse sich in diesem Papier in euren Kühlschranken verhält?! Gebt uns bitte Rückmeldungen, positiv wie negativ, nach diesem Testlauf wollen wir gerne auf dieses Käsepapier umstellen, dann hätten wir noch einen weiteren Plastikstinker aus unserem Betrieb verbannt, „normales“ Käsepapier hat einen Kunststoffüberzug.

In dieser Woche beginnen wir auch wieder mit unserem „krummen Gemüse“, unser BVH (Bio von hier )- Erzeugerbetrieb, der Obstgarten zur Alten Schule, hat einiges an unförmigen Kartoffeln, wir nennen sie liebevoll Figurenkartoffen, die wir zum Sonderpreis anbieten, auch Streuobst- Birnen (in Biolandqualität) haben wir von Stefan und Stups bekommen. Traut euch hier zuzugreifen, die Kartoffeln beißen nicht, obwohl einige Knollen duchaus den Eindruck erwecken.

Mit dem Apfel Sissi Red kommt nun auch wieder ein Apfel von Augustins aus dem Alten Land (Demeter) ins Angebot, noch wird unser Apfelsortiment
Weiterlesen

Bio heißt mehr als nur giftfrei, Ecocion bringt`s

Unser Slogan „Regional, Bio und Fair“ steht für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit all unseren Lieferanten und Landwirt*innen, nicht alle Waren, gerade im Non Food Bereich, können wir regional beziehen, wir prüfen daher recht genau, welche Marken wir ins Sortiment nehmen und welche nicht, Bio ist eben nicht gleich Bio. Nun  haben wir mit Erstaunen zur Kenntnis genommen, dass die Firma Logocos (sie produzieren unter anderem Lenz Naturkosmetik, Sante und Logona ) Von der Firma L`Oreal übernommen worden ist, L`Oreal  gehört mit 29% zum Nestlé Konzern. Lenz Naturkosmetik ist eine exklusive Marke für den Naturkostfachhandel und gehört zu 100% zu den „Regionalen“, wird aber bei Logocos produziert. Die Regionalen zeigten sich in einer ersten Stellungnahme sehr überrascht und machten keinen Hehl daraus, selber nur aus der Presse von der Übernahme erfahren zu haben, sie bitten um etwas Geduld, denn sie sind durch Verträge an Logocos gebunden und es wird sicher nicht von heute auf morgen gehen, ihre Produktion zu verlagern. Wir haben uns entschieden, Sante und Logona abzuverkaufen und uns auf die Suche nach neuen Partner*innen im
Weiterlesen

Erbsenzähler*in gesucht – Ecocion bringt`s

Moin, auch in diesem Jahr ist unsere Biokontrolle zu aller Zufriedenheit vonstatten gegangen, wir werden mindestens einmal im Jahr kontrolliert, ob wir alle Bestimmungen der Ökoverordnung bei uns im Betrieb einhalten. Dazu gehören auch Warenflusskontrollen, hierbei wird geprüft, ob  zum Beispiel die Möhren, die wir anbieten auch in denselben Mengen eingekauft wurden wie wir sie verkauft haben, welche Produckte für die Warenflusskontrolle herangezogen werden, entscheiden die Prüfer. Auch die Lagerung unserer Waren, die Auszeichnung und so weiter sind Bestandteile einer Kontrolle. Wie auch in all den letzten Jahren gab es nichts für die Prüfer zu beanstanden und somit haben wir auch für ein weiteres Jahr unser Bio-Kontroll- Zertifikat erhalten. Diese Kontrollen sind auch eine buchhalterische Herausforderung und leider, leider verlässt uns unsere allerliebste Erbsenzählerin nach vielen Jahren. Daher suchen wir zu sofort eine*n netten und zuverlässigen Menschen, der unsere Buchhaltung (Finanzen und Ablage ) für uns vertrauensvoll erledigt. Vorerst ist diese Stelle auf 450€-Basis konzipiert, wer Lust hat möge sich bitte bei uns melden, wir sammeln

Ecocion BVH

keine Belege in Schuhkartons und haben ein funktionierendes Warenwirtschaftssystem.
Weiterlesen

Wassermelonen aus Deutschland- Ecocion bringt`s

Moin, gerade in den Abendstunden ist Hein (Biolandbetrieb Karl Heinz Hanken) momentan unentwegt mit dem Trecker und nem Güllefass auf dem Acker unterwegs, wer nun glaubt, er würde hier in der Dämmerung Unmengen an Gülle auf dem Acker verteilen, irrt sich gewaltig. Die Äcker unserer BVH- (Bio von hier) Landwirt*Innen sind mittlerweile so trocken gefallen, dass sie um eine Bewässerung nicht herumkommen, zwei Spaten tief reicht der Mull mittlerweile, das hält keine Pflanze aus und noch ist kein Regen in Sicht. Wenn wir am 19.08.2018 mit euch Heins Betrieb besichtigen, hoffen wir dass es bis dahin geregnet hat und er nicht ganz so sorgenvoll aus der Wäsche schaut wie aktuell. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns eine kurze Rückmeldung gebt, wenn ihr die Hofbesichtigung bei Karl Heinz Hanken mitmachen möchtet, damit wir und auch Hein etwas planen können. Wir haben im letzten Jahr unseren Ecocion Film noch einmal überarbeitet, nicht alle von euch haben die Zeit mit uns die Höfe unserer Landwirte*Innen zu besuchen und sich selber ein Bild vor Ort zu machen. In unserem Film stellen sich unsere BVH-Betriebe vor und natürlich geben
Weiterlesen

Treckerfahren macht Spaß, Ecocion bringt`s

Moin, da ja nun so langsam viele unserer Kunden*innen aus ihrem wohlverdienten Urlaub zurückkommen, wollen wir an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass unsere Kartoffelfahrt zu Hein am 19.08.2018 startet, sofern das Land trocken genug ist, um mit den Trecker auf den Acker zu fahren. In Fahrgemeinschaften fahren wir nach Goldenstedt und bekommen vor Ort  eine Hofführung mit viel Wissenswertem über den ökologischen Landbau. Hein bewirtschaftet seinen Hof schon über 25 Jahre nach den Richtlinien des Biolandverbandes. Im Anschluss gehen wir aufs Feld (Treckerfahren) und ernten Kartoffeln. Probiert werden können die regionalen Knollen (mit Quark) natürlich auch an diesem Tag. Heins Hof liegt in Goldenstedt (bei Vechta ), mit dem Auto benötigen wir mal gerade 45Minuten bis zu ihm, lasst euch diesen Termin nicht durch die Finger flutschen, gerade für Kinder (klein oder groß) ist es ein besonderes Erlebnis.

Die Sonne hat den Apfelbäumen im Alten Land nicht geschadet, die Wurzeln reichen tief ins Erdreich
Weiterlesen

Seite 2 von 8612345...102030...Letzte »