endlich scheint der Winter zu kommen…

und die Warm-Wetter-Stürme scheinen vorerst vorbei zu sein.
Leider ist in der letzten Woche ein Teil unserer Gemüsedisposition im Orkan hängen geblieben. Dadurch konnten wir so manche Bestellung nicht komplett umsetzen. Wir bitten um Verständnis!

Die Preise für Fruchtgemüse (besonders beim Paprika!) ziehen in dieser Woche stark an. Im Gegensatz dazu fallen sie beim Blumenkohl, Kohlrabi und Chinakohl. Besonders günstig sind im Moment die Mangos.

Schon mal Süßkartoffeln probiert?

Batate

Inhaltsstoffe
Der süßliche Geschmack der Bataten oder Süßkartoffeln beruht auf ihrem hohen Gehalt an Zucker. Darüber hinaus enthält die Knolle Stärke, die sog. Bataten- oder Süßkartoffelstärke. 100 g frische Batate enthalten ca. 110 kcal, 70 g Wasser, 24 g Kohlenhydrate, 3,15 g Ballaststoffe, 410 mg Kalium, 35 mg Calcium und 30 mg Vitamin C.

Verwendung
Batate kann ähnlich wie die Kartoffeln gekocht
(halbe Kochzeit im Vergleich zur „Linda“!),
gebacken, frittiert, überbacken oder gebraten werden. Zuvor wird sie gewaschen und geschält. Sie kann auch mit der Schale im Ofen gegart werden. Rotfleischige Sorten sind sowohl hinsichtlich der Kocheigenschaften als auch ihres Aromas die besten.

zitiert aus und weitere Info’s auf: http://de.wikipedia.org/wiki/Batate

Nicht viel neues im neuen!

Eigentlich könnten wir noch einmal genau das gleiche wie letzte Woche schreiben.
Die Gurken sind immer noch sehr teuer
und die Orangen sind wieder etwas günstiger geworden.
Als besonders lecker haben sich letzte Woche die sardinischen Strauchtomaten erwiesen. Diese haben wir wieder bestellt.

Backwaren
Leider gibt es erst wieder im Herbst die Kürbisbrötchen und den beliebten Kürbisstuten.

Zwischen den Jahren…

ans Essen zu denken, fällt sicherlich nicht nur mir schwer.
Nach dem „Weihnachtsgeschlemme“ ist wohl eine leichte und vitaminreiche Kost angesagt.
Obst insbesondere Orangen könnten da das richtige sein. Wenn in dieser Woche der Geschmack der „Navelinas“ vom italienischem Fruchtvermarkter „Biosybaris“ auch nur annähernd so lecker und süß ist, wie in den vergangenen Wochen, können wir sie mit Begeisterung empfehlen.
Obst & Gemüse Liste (KW 52+01)

Für Sylvester senken wir den Einzelflaschenpreis beim Sekt „Vivo brut“ (Hausmarke von Vivolovin) auf 6,90 €, damit liegt er in dieser Woche nur knapp über dem Kistenpreis.
»»» Bitte bis Mittwoch abend vorbestellen!!!
Bio-Getränkemarkt

Einen guten Rutsch… and a happy new year!!!

Stefan & Olaf

Leckereien zu Weihnachten

Auf die Anfrage von ein paar KundInnen haben wir in der letzten Woche vor Weihnachten ein paar Extrawünsche in der Obst & Gemüse Liste (KW51) aufgenommen!
Neben Ananas & Mangos ist in der Liste auch Rosenkohl zu finden.
Bitte Ananas, Kräutern und Grünkohl bis Mittwoch abend bestellen, damit wir genügend einkaufen und alle Wünsche erfüllen können. Auch bei größeren Mengen an anderen Obst & Gemüse Sorten (z.B.Pilze) ist eine rechtzeitige Bestellung ratsam.

Besonders empfehlen möchten wir in dieser Woche den Butter-Mandel-Stollen aus der Biolandbäckerei Barkenhof.

Ein besinnliches Fest wünschen Euch
Stefan & Olaf

ja is denn scho Weihnachten…

noch nicht ganz aber in 2 Wochen ist es schon soweit.
In diesem Jahr können wir fast normal ausliefern. Die Liefertouren vor und an den Wochenenden (Do., Fr. & Sa.) finden wie gewohnt statt.
Nur am Montag den 25.12. fällt sie aus und eine Woche später verschieben wir die Montagstour auf Dienstag den 2. Januar.
Brot und andere Backwaren gibt es bis Sa. den 23.Dez. Ab dem 4. Januar feuert die Bioland Backstube Barkenhof ihre Öfen wieder an, so daß wir ab diesem Tag wieder auf ihr Sortiment zurückgreifen können.

Neu in der Obst & Gemüse Liste (KW 50) haben wir Rotkohl und einen Nüsse Mix aufgenommen. Die 500 g Nußmischung besteht aus je 200g Wal- und Erdnüssen plus 100g Haselnüssen. Alles in Schale, damit es auf den Weihnachtstellern auch was zu knacken gibt.

Nüsse und Zitrusfrüchte…

stimmen uns langsam auf Weihnachten ein.
Insbesondere die Clementinen und Orangen sind zur Zeit köstlich und günstig.
Nochmals zum Grünkohl, da er am Donnerstag frisch für uns geerntet wird, lassen sich die Blätter leicht per Hand von den Rippen abziehen. Bitte bis Mi. abend vorbestellen.

Das habe ich auch noch nicht gewußt:
(aus Wikipedia)

Ernte nach dem ersten Frost

Es heißt oft, durch den Frost würde ein Teil der im Grünkohl enthaltenen Stärke in Zucker umgewandelt, weshalb der nach den ersten Frösten geerntete Kohl besser schmecke. Tatsächlich spielen Frost und Stärke keine Rolle, sondern es kommt auf die späte Ernte und allgemein kühle Temperaturen an. Reifer Grünkohl enthält kaum noch Stärke, die umgewandelt werden könnte, bildet durch die Photosynthese aber weiterhin Traubenzucker. Durch die kühlen Temperaturen verlangsamen sich die Stoffwechselvorgänge allgemein, besonders die Tätigkeit des Enzyms Phosphofructokinase wird stark gehemmt – der Zuckergehalt der Kohlblätter steigt an. Da diese Traubenzucker-Anreicherung nur bei der lebenden Pflanze stattfindet und der Frost selbst keine Rolle spielt, kann der Effekt der späten Ernte nicht durch kurzes Einlagern des geernteten Kohls in der Kühltruhe imitiert werden.

In der industriellen Landwirtschaft werden auch Sorten verwendet, die von vorneherein einen hohen Zuckeranteil haben, und deshalb früher geerntet werden können.

Angebotsende naht!

Nur noch für diese Woche gelten die günstigen Preise für
die gew. Möhren und dem Apfel „Holsteiner Cox“.
Auch viele weitere Aktionsartikel aus unserem umfangreichen Trockensortiment
(z.B. Streuobst Apfelsaft) können wir nächsten Donnerstag vormittag
zum letzten mal günstiger beziehen.
Für alle Novemberangebote können wir den Preis bis nächsten Montag halten,
wenn wir die Bestellung bis Mittwoch abend vorliegen haben.