• Ecocion

Drachenblut mit Rosenkohl

Moin Moin,

Drachenblut & Rosenkohl

wie schon in der letzten Woche angekündigt, haben wir nun Rosenkohl für unsere Abokisten- Zusammenstellungen eingeplant, wir werden natürlich wie immer ein kinderfreundliches Rezept beilegen. Gegen die aufkommende Grippewelle haben wir Drachenblut eingeplant.

Damit die Blut- oder auch Halbblutorangen ( Drachenblut ) richtig ausgefärbt sind, muss es Anfang/Mitte
Dezember kälter als 4°C sein, das war zu diesem Zeitpunkt weder in Griechenland noch in Italien durchgängig gegeben, so dass die Ausfärbung je nach Charge unterschiedlich ausfallen kann. Alleine schon der Standort des Baumes, ob nun am Rande der Plantage oder im Inneren, kann schon den Unterschied machen, ob die Ware  ausgefärbt ist oder nicht. Von außen ist das ja nun leider gar nicht zu erkennen. Wir versuchen nur ausgefärbte Drachenblütler auf die Reise zu euch zu schicken, können aber aus „Gründen“ nicht in jede Orange hineinschauen. Diese Kälteproblematik ist auch dafür verantwortlich, wenn ihr von uns grüne Zitronen bekommt, auch hier färbt sich die Schale erst gelb bei entsprechend kalten Temperaturen, auf den Reifegrad hingegen hat es keinen Einfluss, geschmacklich ist die Ware toll und auch die Zitronen sind gelb wie grün sauer-lustig.

Bruderhahn

Bruderhahn

Eine andere Problematik sind die Eier, wie ihr ja wisst handeln wir nur Eier von unseren beiden Bioland- Partnerbetrieben der Biolandbackstube Barkemeyer und dem Biolandbetrieb Sozialer Ökohof aus Papenburg. Alle zwei Jahre werden die Hühner „ausgestallt“, in den letzten Jahren hat dann entsprechend der andere unserer BVH Betriebe übernommen, durch den verheerenden Brand bei Barkemeyers im letzen Jahr haben wir nun aber keine Ausgleichsmöglichkeit. Wir haben lange überlegt was wir machen und haben uns entschieden, für die 5-6 Wochen über den Naturkostgroßhandel Bruderhahn Eier ( Bruderhahn ? Was ist denn das ? Klick, hier geht es zur Bruderhahninitiative, Ecocion ist ein Teil davon….) zuzukaufen, ausschließlich mindestens nach Biolandrichtlinien und zusätzlich auch Bruderhahn- zertifiziert, wir hoffen hier auch in eurem Interesse zu handeln. Zu Ostern sollte spätestens alles wieder gut sein, unseren Eierdauerbesteller/innen werden wir 5% Rabatt auf die Eier einräumen, da sie nun mit Zwischenhandel leider etwas teurer werden. . Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

Als Brot der Woche haben wir nun das Moorwüstling vom  Barkenhof im Angebot, es  ist ausgesprochen lecker, eine detaillierte Inhaltsangabe dieses tollen Roggenvollkornbrotes finden Sie hier klick… 

Alle anderen Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Ecocion

Ecocion

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

Eine Gesamtübersicht über unser Obst- und Gemüse- Angebot der Kalenderwoche 03 finden Sie wie immer in unserem Onlineshop oder zum Download hier.

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 03 ab dem 18.01.2017 bis 24.01.2017 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Rosenkohl Bioland BVH von Hein
  • Feldsalat  Bioland BVH vom Ökohof Papenburg
  • Kartoffel  Belana  BVH von Hein
  • Apfel Marnica  Demeter Augustin
  • Drachenblut Saft- Blutorangen
  • Möhren  Bioland BVH Soz.Ökohof
  • Paprika rot Spanien
  • Kiwis  Griechenland EG-BIO
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 03 unterscheidet sie sich bei dem Drachenblut, der Kiwi und Paprika, wir haben in der regionalen Zusammenstellung dafür Superschmelz und Austernpilze eingeplant, alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 03

  • Rosenkohl Bioland BVH von Hein
  • Feldsalat  Bioland BVH vom Ökohof Papenburg
  • Kartoffel  Belana  BVH von Hein
  • Apfel Marnica  Demeter Augustin
  • Austernpilze  BVH Bioland
  • Möhren  Bioland BVH Soz.Ökohof
  • Kohlrabi Superschmelz ca. 0,85- 1,5 kg BVH von Hein
  • Zwiebeln gelb BVH Bioland
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Ofen an und Socken stopfen

Moin Moin,

Washington Navel von ecocion

Auch wenn nun auf den regionalen Äckern eher etwas Ruhe einkehrt, sind unsere Landwirte emsig dabei die kommende Anbauphase zu organisieren und ihre Socken zu stopfen, wir sind nun mit ihnen mitten in den Anbauabsprachen und dabei ist durchaus einiges zu beachten: Wer pflanzt die ersten Salatsätze ( erst die Papenburger, dann der Obstgarten dann Kortes) , bunte Möhren (vom Ökohof ), da brauchen wir locker die doppelte Menge, Bruderhahn Eier und entsprechend Platz für die Hähne und, und, und…auch einige Spezialitäten wie Physalis werden im nächsten Jahr speziell für uns angebaut, wir haben für euch mal eine kleine Übersicht erstellt.

  • Vom Biolandbetrieb Sozialer Ökohof aus Papenburg werden wir im kommenden Jahr direkt und ohne Umwege für euch bekommen : Alle Möhren, alle regionalen Gurken, Cherrytomaten und auch große Tomaten, Paprika, Feldsalat und Kopfsalate, Hokaido Kürbisse, Grünkohl, Knoblauch und nach Bedarf auch einiges an Wurzel- und Knollengemüse sowie  Eier.
  • Vom Biolandbetrieb Obstgarten zur Alten Schule bekommen wir : Erdbeeren sowie  Johannis-,Him-,Heidel-,Stachel- und überhaupt beeren…Rucola, Kopfsalate, Feldsalat, Miniflaschentomaten, Knoblauch und ebenfalls nach bedarf Kartoffeln, kleine Mengen an Gurcken…Maronen, Trauben
  • Von Hein Biolandbetrieb Karl Heinz Hanken bekommen wir : All unsere Kartoffeln, das gesamte Kohlsortiment, Fenchel, Lauch, die Superschmelzkohlrabis, Salate, Rucola, Kräuter und anders Wurzel- und Knollengenmüse wie Rote Beete, Knollensellerie…
  • Vom Biolandbetrieb Hergen Barkemeyer : Brot, Brötchen und Kuchen (bald auch wieder Eier ), superlecker, superfrisch.
  •  Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

Gevatter Frost sorgt mit den eisigen Temperaturen nun dafür, dass unsere kommende Abokisten- Planung etwas unsicher ist. Sollte die Frostperiode nun noch etwas länger anhalten, kann zum Beispiel der Porre nicht geerntet

Regionaler Bio-Rosenkohl

Regionaler Bio-Rosenkohl von Hein Hanken

werden, da er einfach nicht aus der Erde geholt werden kann. Auch der Feldsalat wächst nur sehr zögerlich, daher gibt es nun auch gerade sehr wenig und auch nur sehr teuren Feldsalat. In den Familienkisten haben wir nun Rosenkohl eingeplant (um die Kinder etwas zu ärgern), in der Kw 03 können sich dann alle auf Rosenkohl freuen, aber auch hier hat Gevatter Frost das letzte Wort.

In unser Südsortiment haben sich nun endlich die Orangen Washington Navel geschlichen, sie sind geschmacklich einfach die besten, die meisten von euch kennen sie ja schon. Auch Drachenblut haben wir nun endlich wieder sowie erste Blut- und Halbblutorangen. Immer noch sehr lecker sind die Clementinen, hier haben wir zwei Größensortierungen, kleine sind etwas günstiger als die großen. Regional ist ja nun nicht mehr viel mit Obst, wir haben aber sicher 10 verschiedene regionale Apfelsorten für euch da, wobei der Marnica am allermeisten gewünscht wird. Auch Birnen gibt es nun aus Deutschland nicht mehr, allerdings haben unsere Nachbarn aus Holland noch einige Birnen der Sorte Conference eingelagert, aus Italien haben wir Birnen Abate.

Als Brot der Woche haben wir nun das Dinkel-Saftkorn 1000g von  Barkemeyers im Angebot, es  ist ausgesprochen lecker, eine detaillierte Inhaltsangabe dieses tollen Dinkelmischbrotes finden Sie hier

Alle anderen Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Ecocion

Ecocion

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

Eine Gesamtübersicht über unser Obst- und Gemüse- Angebot der Kalenderwoche 02 finden Sie wie immer in unserem Onlineshop oder zum Download hier.

Bruderhahn ? Was ist denn das ? Klick, hier geht es zur Bruderhahninitiative, Ecocion ist ein Teil davon….

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 02 ab dem 11.01.2017 bis 17.01.2017 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Broccoli Italien CMS frei
  • Lauch Bioland BVH von Hein
  • Steinchampignons RN Naturland
  • Apfel Marnica  Demeter Augustin
  • Orangen Wash. Navel Italien
  • Cherrytomaten Spanien
  • Avocado Hass ca. 200g das Stück
  • Paprika rot spitz Griechenland
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 02 unterscheidet sie sich bei dem Broccoli, Orangen, Avocado und der Paprika, wir haben in der regionalen Zusammenstellung dafür Chicorée, Rote Bete und Kresse  eingeplant, alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 02

  • Chicorée  Bioland  RN
  • Lauch Bioland BVH von Hein
  • Kresse Bioland BVH
  • Apfel Marnica  Demeter Augustin
  • Möhren  Bioland BVH Soz.Ökohof
  • Rote Bete Bioland BVH
  • Steinchampignons RN Naturland
  • Kartoffel  Belana  BVH von Hein
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Auf zu neuen Ufern, Ecocion bringt`s

Moin moin,

Regional ist erste Wahl

Wir hoffen dass Sie alle einige geruhsame entspannte Stunden und einen guten Start ins neue Jahr hatten.

Feiertags- und jahreswechselbedingt liefern wir Ihre ersten Abokisten etwas versetzt aus, unsere Montagskunden*Innen bekommen ihre Zusammenstellungen erst am Dienstag, die Dienstagsauslieferungstouren erreichen Sie entsprechend erst am Mittwoch. Ab Donnerstag den 05.01.2017 geht terminlich alles seinen gewohnten Gang.

von hier für euch, Ecocion

Wir freuen uns schon auf ein spannendes 2017 mit euch und wollen uns auch auf diesem Wege für die tolle menschliche Zusammenarbeit und eure vielen netten Weiterempfehlungen bedanken, ohne euch ( unsere Kunden*innen) und natürlich auch unserem wunderbaren Team würde das alles nicht funktionieren.Wir sind nach einem anstrengenden Umzug mittlerweile gut angekommen in unserem neuen Bioladen an der Hundsmühler Str, Ecke Ahlkenweg und  haben nun auch wieder viel Kraft und Energie neues mit euch auszuprobieren. Momentan sind wir mit unseren Landwirten bei den Anbauabsprachen für die kommende Erntesaison. Ecocion ist mittlerweile für unsere BVH Landwirte ein wichtiger Abnahmefaktor geworden, unsere Landwirte beliefern uns direkt ohne Umwege über den Naturkostgroßhandel, wir bekommen tagfrische Waren, haben dadurch für uns Liefer- und für Sie Absatzsicherheit und können Ihnen auch bessere Preise als der Naturkostgroßhandel geben. Diese vertrauensvolle Zusammenarbeit ist es, die Ecocion ausmacht und uns auch immer wieder antreibt. Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

  • Im nächsten Jahr haben wir bisher geplant :
  • Ausbau unseres Unverpackt- Sortiments  ( keine Plaste)
  • Ein zweites zusätzliches Auslieferfahrrad  (stinkt nicht)
  • Weiterer Ausbau unseres Bruderhahn-Engagements  (wenn schon denn schon)
  • Wir werden zum Februar einen neuen Onlineshop ins Rennen schicken, ( da werden wir gesondert und speziell drüber informieren) der kann einiges mehr, Einkauf nach Rezept, besserer Allergiefilter, einfacher zu handhaben, hübscher und und und.. ( Fortschritt und so )
  • Ihr werdet auf Wunsch die Möglichkeit bekommen express bei uns zu bestellen ( bestellt bis 12, geliefert bis 19h am gleichen Tag ( ca. ab März)  ( für umme is das nich ;)
  • Sehr gerne wollen wir auch wieder unsere Gratis- Frühstücksboxen für die neuen Grundschüler/Innen Oldenburgs mit euch zusammen füllen (Herzenssache)
  • und natürlich wollen wir auch wieder mit euch unsere Erzeuger ( BVH) vor Ort besuchen (Apfelsaft, Schnaps, Bier und Kartoffeln)


Weiterlesen

Liefertermine um Weihnachten und Silvester

Moin moin,

Unser tolles Team Ecocion

Unser tolles Team Ecocion

Da nun wie gewohnt der Weihnachtsmann wieder voll in das hiesige Lieferbusiness einsteigt, werden wir um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel etwas zurücktreten und ihn einfach wirken lassen. Wir liefern aber unsere Abokisten noch bis einschließlich Heiligabend ganz wie gewohnt aus. Zwischen den Feiertagen werden wir mal alle Neune gerade sein lassen und uns und unseren tollen Mitarbeiter*Innen etwas Ruhe gönnen. Wie von Geisterhand wird bei all unseren Kunden*Innen in den nächsten Tagen in unserem Shopsystem ein leerer Warenkorb für den 30.Dezember erscheinen, den ihr gerne nach Bedarf füllen könnt, natürlich könnt ihr uns auch einfach anrufen oder uns mailen. Wie immer gilt aber trotzdem : Rufen Sie uns bitte an wenn Sie wegen Krankheit an den anderen Tagen auf eine Lieferung angewiesen sind, wir finden eine Lösung. Im neuen Jahr starten wir wieder mit den Auslieferungen am Dienstag, den 03.01.2017, das bedeutet dass all unsere Montags- und auch die Dienstagslieferungen einen Tag später als üblich bei euch eintreffen, dann geht es ganz wie gewohnt weiter.

Unser Bioladen hingegen hat außer an den Feiertagen ganz wie gewohnt für euch geöffnet, nur an Heiligabend und Silvester schließen wir schon um dreizehn Uhr.

Bioladen Ecocion

Bioladen Ecocion

Wir haben in der kommenden Abokisten- Zusammenstellung ganz bewusst auf allzu große Experimente verzichtet, da wir wissen dass viele von euch recht speziell bestellen werden oder eh schon einen festen Menüplan ins Auge gefasst haben. Verändert gerne über unseren Onlineshop die Zusammenstellungen nach euren Wünschen oder ruft uns an bzw. schreibt uns eine Mail, wir werden das dann umsetzen.

In der nächsten Woche werden wir etwas auf unsere Pläne für das neue Jahr eingehen, es wird einige tolle Neuerungen geben, momentan sind wir gerade dabei, viele ganz spezielle Anbauabsprachen für die kommende regionale Ernte mit unseren  BVH- ( Bio von Hier) Landwirten abzusprechen, lasst euch überraschen. Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

In den letzten Tagen war es auch wieder mal
Weiterlesen

Schlangenbiss? Pest ? Wir haben da was, regional ist erste Wahl

Moin moin,

Ecocion BVH

Ecocion BVH

Unsere regionalen Abokisten- Zusammenstellungen laden nun wieder zum Experimentieren ein. In dieser Woche haben wir Schwarzwurzeln eingeplant. Die Wurzel kommt wohl ursprünglich aus Spanien, in vergangenen Zeiten wurde die Schwarzwurzel dort ( botanischer Name Scorzonera ) auch als Heilsbringer bei Schlangenbissen und der  Pest verwandt. Sie gehört ebenso wie Chicoree, Artischocken, Topinambur oder auch Radiccio zu der großen Familie der Korbblütler. Wir empfehlen sie hingegen als wunderbares, schmackhaftes, regionales Wintergemüse, das leicht nussig, würzig und auch ein wenig süß daherkommt. Unter der dunklen Hülle verbirgt sich eine tolle helle Wurzel, die zu Eintöpfen, als Gratin, zubereitet wie Spargel oder auch als Rohkost vorzüglich mundet. Die Schwarzwurzeln schmecken gegart, gebraten, paniert, überbacken und geschmort. Die dunkle Schale kann wie bei Möhren abgeschabt werden, dünn geschält oder nach kurzem Blanchieren einfach abgezogen werden.

Schwarzwurzeln BVH

Schwarzwurzeln BVH

Es sollte bei der Zubereitung darauf geachtet werden, dass die geschälte Wurzel mit etwas Zitronensaft beträufelt oder paniert wird, da sich der Milchsaft durch Oxidation schnell verfärbt. Gerade auch die Vorteile der Schwarzwurzel bei Schlangenbissen haben sogar unsere Kinder zum wohlwollenden Probieren angeregt, Mensch kann ja nie wissen….ein entsprechendes kinderfreundliches Rezept werden wir mitliefern…Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

Bei den Importwaren insbesondere im Fruchtgemüse- Bereich gehen die Preise weiter nach oben. In Spanien und auch in anderen Teilen Südeuropas ist das Wetter sehr unbeständig und der Regen nimmt vielerorts kein Ende, einzelne Erzeuger sprechen gar schon von Überschwemmungen, teils musste die Ernte eingestellt werden, dadurch haben sich viele Preise im Fruchtgemüsebereich ( Gurken, Tomaten, Auberginen ) leider etwas erhöht. Im Angebot haben wir nun saisonal Orangen der Sorte Navelina und natürlich auch Clementinen.

Nicht vergessen…Bio-Tannenbaumverkauf am 17.12.
Weiterlesen

Vulkanspargel – jetzt wird es wieder heiß

Moin moin,

Vulkanspargel (Puntarelle )

Vulkanspargel (Puntarelle )

In dieser Woche  lädt unsere Abokisten- Zusammenstellung zum Experimentieren ein, auch von uns hatten bisher nur die wenigsten schon einmal das Vergnügen mit Vulkanspargel ( Puntarelle ) zu kochen. Dieses oftmals um Rom herum angebaute und anscheinend in der italienischen regionalen Küche fest verwurzelte Gemüse ist gar nicht kompliziert zuzubereiten, die Blätter und auch die innenliegenden knospenartigen Verdickungen können komplett zubereitet werden, die Puntarelle enthält viele Bitterstoffe und ist

Ecocion

Ecocion

sehr gesund. Wir werden ein, zwei Rezepte ausprobieren und ein favorisiertes beilegen…wir sind schon ganz gespannt. In unseren Regiokisten haben wir Steckrüben eingeplant, gerade bei solch frostigen Temperaturen ist ein Steckrübeneintopf super, auch hier haben wir ein Rezept, um Steckrüben auch mal „anders“ zuzubereiten..Gerade jetzt im Winter werden wir ab und an mal in den Kistenzusammenstellungen etwas experimentieren. Vieles gerade aus der Region ist mittlerweile in Vergessenheit geraten und mancheine/r weiß nicht mehr wie z.B. Schwarzwurzeln zubereitet werden. Die meisten unserer beigelegten Rezepte sind erprobt und uns nicht selten von unserer lieben Kundschaft zur Verfügung gestellt worden, wir sind immer wieder hocherfreut, wenn wir hören dass gerade auch die Kurzen ohne zu Zögern in eine Schwarzwurzel oder Topinambur reinbeißen. Kohlrabischnitzel und anderes sind einfach superlecker und eben auch spannend…Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt. Viele haben uns auf den Bio- Tannenbaumverkauf am 17.12. bei uns vor dem Bioladen angesprochen, ihr könnt gerne Wunschbäume ( spezielle Größen und so weiter ) vorbestellen, wir leiten das weiter, liefern können wir euch die Bäume aber nicht! Wir freuen uns darauf euch am 17.12. bei uns im Bioladen begrüßen zu können…Wir werden auch etwas heißen Punsch für euch vorbereiten.

Zu den Festtagen empfehlen wir auch besonders gerne die tollen Stollen von Barkemeyers.

Als Brot der Woche haben wir nun das Grobkorn mit 1000g (vegan) von  Diekhaus im Angebot, es  ist ausgesprochen lecker, eine detaillierte Inhaltsangabe dieses tollen Roggenbrotes finden Sie hier

Wer schon mal für Weihnachten vorsorgen möchte, kann dies nun auch schon bei uns tun, wir haben einige Leckereien wie zum Beispiel gleich sechs verschiedene tolle Adventskalender, Stollen, Lebkuchen und natürlich auch Glühwein in unsere Advent- und Weihnachten- Shopkategorie für euch eingestellt, stöbern lohnt sich…klick  Als besonderen Schmankerl haben wir in diesem Jahr für unsere Kunden/innen das Kostbar Gutscheinheft zum Sonderpreis für 9,95 €.

Alle anderen Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Ecocion

Ecocion

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

Eine Gesamtübersicht über unser Obst- und Gemüse- Angebot der Kalenderwoche 50 finden Sie wie immer in unserem Onlineshop oder zum Download hier.

Bruderhahn ? Was ist denn das ? Klick, hier geht es zur Bruderhahninitiative, Ecocion ist ein Teil davon….

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 50 ab dem 07.12.2016 bis 13.12.2016 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Vulkanspargel -Puntarelle Italien
  • Apfel Marnica Demeter Augustin
  • Clementinen Italien EG-BIO cal. 2-3
  • Bunte Möhren alte Sorten BVH 
  • Kartoffel  Belana  BVH von Hein
  • Steckrüben  BVH Bioland von Hein
  • Cherrytomaten Spanien EG-BIO
  • Minigurken ca. 150g das Stk EG-BIO
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 50 unterscheidet sie sich bei den Tomaten, Clementinen, Gurken und der Puntarella, wir haben in der regionalen Zusammenstellung dafür  Birnen Alexander, Knollensellerie, Rote Bete und Feldsalat eingeplant, alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 50

  • Feldsalat  Bioland BVH vom Ökohof Papenburg
  • Apfel Marnica Demeter Augustin
  • Birne Alexander Lucas  Bioland RN
  • Knollensellerie  Bioland BVH
  • Kartoffel  Belana  BVH von Hein
  • Steckrüben  BVH Bioland von Hein
  • Zwiebeln gelb BVH Bioland
  • Rote Bete Bioland BVH 
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Die Vorfreude steigt BVH

Moin moin,

Endlich wieder da, Moorwüstling 750g BVH

Endlich wieder da, Moorwüstling 750g BVH

nun ist es schon wieder gute acht Monate her, dass ein fürchterlicher Brand den Betrieb unseres Lieblingsbäckers, der Biolandbackstube Barkemeyer ( BVH), zerstört hatte, viele von euch haben (wie auch wir) dem Team um Hergen Barkemeyer die Daumen gedrückt, mittlerweile konnte der Barkenhof nach einem immensen Kraftakt ja glücklicherweise den Betrieb wieder aufnehmen und uns und euch täglich frisch beliefern, auch einige Neuerungen haben sich ergeben, Hergen schreibt :

Heute vor 150 Tagen haben wir angefangen, wieder in unserer Übergangsbäckerei auf dem Hof in Kirchhatten zu produzieren. Langsam hat sich alles eingespielt. Diese Woche haben wir endlich unsere neue Flockenmühle in Betrieb genommen, die gleiche, mit der wir vorher auch gearbeitet haben. Dadurch können wir unsere Teige und Brote jetzt noch gleichmäßiger herstellen. Wir haben den Neustart genutzt und führen unseren Betrieb jetzt komplett weizenfrei. Aufgrund der immer stärker überzüchteten Weichweizensorten (mittlerweile leider auch im Biobereich), konnten wir diese Produkte nicht mehr mit guten

Sonderverkauf am 17.12. Bio-Tannenbäume bei ecocion

Sonderverkauf am 17.12. Bio-Tannenbäume bei Ecocion

Gewissen an Euch weitergeben. Daher haben wir den Weizen in unseren Produkten komplett durch Einkorn und Dinkel ersetzt. Das Backverhalten mit diesen Getreiden ist oftmals schwieriger, aber durch lange Teigführungen und etwas Geduld beim Backen konnten wir die gewohnte Qualität aufrechterhalten. Wir sind sehr glücklich, dass alle Kunden uns die Treue gehalten haben. Dafür und für die vielen positiven Rückmeldungen möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken. Das ist es, was uns täglich antreibt. Vielen Dank!

Zu den Festtagen empfehlen wir auch besonders gerne die tollen Stollen von Barkemeyers.

Als Brot der Woche haben wir nun das Klabauter vom Barkenhof  im Angebot, es hat 750g Gewicht und ist ausgesprochen lecker, eine detaillierte Inhaltsangabe dieses tollen Roggenmischbrotes finden Sie hier

Jahreszeitbedingt haben wir für euch einen Sonder- Bio- Tannenbaumverkauf organisiert. Am 17.12. ( Samstag) wird es vor unserem Laden Biotannenbäume zu erstehen geben, der Betrieb : greenone – Im Garten Zuhause ( Korthals & Timme GbR ) aus Zwischenahn wird seine nachhaltigen Bäume vor unserem Bioladen für euch anbieten.

In unseren Regio- Abokisten wird es nun öfters etwas experimenteller, in dieser Woche haben wir Topinambur für euch eingeplant Natürlich mit einem tollen kochbaren Rezept. Unser Feldsalat kommt nun wieder von unserem Partnerbetrieb ( BVH), dem Biolandbetrieb sozialer Ökohof aus Papenburg, natürlich ohne Umwege täglich frisch. Leider sind nun auch die aller letzten regionalen Cherrytomaten aufgegessen, wie bei den Kopfsalaten müssen wir nun leider auch hier auf Bio-Importwaren zurückgreifen.  Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

Regional ist erste wahl

Regional ist erste Wahl

Wer schon mal für Weihnachten vorsorgen möchte, kann dies nun auch schon bei uns tun, wir haben einige Leckereien wie zum Beispiel gleich sechs verschiedene tolle Adventskalender, Stollen, Lebkuchen und natürlich auch Glühwein in unsere Advent- und Weihnachten- Shopkategorie für euch eingestellt, stöbern lohnt sich…klick  Als besonderen Schmankerl haben wir in diesem Jahr für unsere Kunden/innen das Kostbar Gutscheinheft zum Sonderpreis für 9,95 € für euch

Alle anderen Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Ecocion

Ecocion

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

Eine Gesamtübersicht über unser Obst- und Gemüse- Angebot der Kalenderwoche 48 finden Sie wie immer in unserem Onlineshop oder zum Download hier.

Bruderhahn ? Was ist denn das ? Klick, hier geht es zur Bruderhahninitiative, Ecocion ist ein Teil davon….

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 48 ab dem 30.11.2016 bis 06.12.2016 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Feldsalat  Bioland BVH vom Ökohof Papenburg
  • Apfel Marnica Demeter Augustin
  • Hokkaido  BVH Bioland
  • Kartoffel  Belana Fk  BVH von Hein
  • Minigurken ca. 150g das Stk.
  • Orangen  Navel cal. 2-3
  • Steinchampignons RN Naturland
  • Kiwis aus  Griechenland EG-BIO
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 48 unterscheidet sie sich bei den Kiwi, Gurken und den Orangen, wir haben in der regionalen Zusammenstellung dafür  Birnen Conference, Topinambur, Möhren und Kartoffeln eingeplant, alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 48

  • Feldsalat  Bioland BVH vom Ökohof Papenburg
  • Apfel Marnica Demeter Augustin
  • Hokkaido  BVH Bioland
  • Kartoffel  Belana Fk  BVH von Hein
  • Topinambur BVH Bioland
  • Bunte Möhren alte Sorten BVH
  • Steinchampignons RN Naturland
    ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße,

Olaf und Stefan

 

Gevatter Frost sagt Moin

Moin moin,

Ecocion

Ecocion

in der letzten Woche ist Gevatter Frost einmal über die regionalen Äcker gezogen. Was für den Grünkohl super ist, hat z.B. bei den Salaten verheerende Folgen gehabt. Aus der Region gibt es nun keine Kopfsalate mehr, wir haben regional nur noch Postelein, Feldsalat und von Hein Radiccio Salate im Sortiment. Hein konnte auch gerade noch die letzten Mengen an Fenchel reinholen bevor der Frost sie geschädigt hätte, wir werden schon ab Mitte der Woche auch hier regional wohl keinen mehr anbieten können. Andere Waren aus der Region rücken nun vermehrt in den Vordergrund, Rosenkohl, Schwarzwurzeln und auch Topinambur sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch hervorragend und sind gar nicht schwer in der Zubereitung. Postelein oder auch Tellerkraut oder Portulack ist ein relativ winterharter regionaler Salat, er schmeckt leicht nussig und kann wie Feldsalat verarbeitet werden, auch die dünnen Stiele werden einfach mitverarbeitet, Postelein haben wir ab Mittwoch erstmals in unseren Regio-Abokisten . Hein (Biolandbetrieb

von hier für euch, Ecocion

von hier für euch, Ecocion

Karl Heinz Hanken ), einer unserer regionalen ( BVH ) Erzeuger hat uns gebeten nochmal darauf hinzuweisen, dass durch das schlechte Wetter im Frühjahr und den völlig trockenen Perioden zur Haupt- Wachstumszeit die Kartoffeln in diesem Jahr recht klein ausfallen, er sortiert schon jetzt überdurchschnittlich viele Kartoffeln aus, das ist natürlich ein herber wirtschaftlicher Verlust. Die Kartoffeln sind generell, wie eigentlich immer
Weiterlesen

Seite 1 von 7412345...102030...Letzte »