der Superschmelz, tut was er verspricht – Ecocion bringt’s

Kohlrabi Superschmelz

Für unsere Abokisten haben wir in dieser Woche Superschmelz Kohlrabi eingeplant. Diese ursprüngliche Kohlrabisorte kann gut und gerne bis zu 3 kg schwer werden. Er schmeckt etwas würziger und ist roh, als Schnitzel und auch gekocht ein Genuss. Wir werden Kohlrabis mit ca. einem Kg Gewicht einplanen, der Superschmelz hat einen (wie der Name schon sagt) super Schmelz, denn er verholzt nicht. Dieses alte ursprüngliche Lagergemüse können wir bis weit in den Winter hinein anbieten. Wir werden natürlich einige tolle Rezeptideen den Lieferungen beilegen.

Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

In den nächsten Wochen werden sich dann die Zusammenstellungen (regionale und einfache Abokiste) wieder mehr und mehr unterscheiden.  Das regionale Fruchtgemüse zum Beispiel geht nun langsam dem Ende entgegen, schon in dieser Woche werden wir keine Gurken mehr vom Sozialen Ökohof aus Papenburg bekommen, Cherrytomaten werden wir wohl noch 3-4 Wochen in ausreichenden Mengen bekommen.

Das BrotMoorwüstling vom Barkenhof der Woche ist der Moorwüstling (Roggenmischbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

 

 

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 42 ab dem 17.10.2018 bis 23.10.2018 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Kohlrabi Superschmelz 1-1,5 Kg das Stk.  (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter Augustin                     (RN)
  • Möhren Bioland                                                 (BVH) 
  • Lauch Bioland von Hein                                 (BVH) 
  • Cherry Tomaten soz. Ökohof Bioland       (BVH)
  • Batavia grün Bioland                                       (BVH)
  • Tafeltrauben weiß Vittoria/Italia               (EG-BIO)                      
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 42 unterscheidet sie sich nur bei den Tafeltrauben. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region!

Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 42

  • Kohlrabi Superschmelz 1-1,5 Kg das Stk.  (BVH)
  • Apfel Elstar Demeter Augustin                     (RN)
  • Möhren Bioland                                                 (BVH)  
  • Birne Conference Demeter Augustin         (RN)
  • Lauch Bioland von Hein                                 (BVH) 
  • Cherry Tomaten soz. Ökohof Bioland       (BVH)
  • Batavia grün Bioland                                       (BVH)
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Liebe Vitaminfreundinnen und Frischefreunde – Ecocion bringt’s

leckere Äpfel von Augustin

der Herbst gönnt uns in den letzten Tagen noch eine kleine Pause und verwöhnt mit Sonne. Die Hitze in diesem Jahr haben einige Obstsorten zum Glück auch gut überstanden, so ist der geliebte Apfel Marnica aus dem Alten Land von Augustin wieder da! Naürlich in Demeter-Qualität.
Der Apfel Topaz wird spätestens ab KW 42 verfügbar sein – was will das Apfelherz mehr?

 

Cherry-Tomaten vom Sozialen Ökohof BVH

Dafür ist die Zeit der heimischen Paprika langsam zu Ende. Cherry-Tomaten aus der Region sind noch zu haben – aber nicht mehr lange! Wer die kleinen, roten, sonnenverwöhnten Dinger noch genießen möchte sollte sich beeilen.

 

Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

 

In der Gemüseabteilung tummeln sich auch super frische, gewaschene Möhren und prächtige Kartoffeln.

Physalis vom soz. Ökohof

Außerdem ist ein aromatischen Exoten aus der Region da: die Physalis. Auch als Andenbeere oder Kapstachelbeere bekannt. Sie kommt ursprünglich aus der Hochebene Perus, fühlt sich aber auch in Papenburger Gewächshäusern wunderbar heimisch. Sie kommen vom Biolandbetrieb Sozialer Ökohof und sind in überschaubaren Mengen für kurze Zeit erhältlich.

Und nun? Herbst genießen! Vielleicht einen Apfelkuchen backen?

Das Brot der Woche ist das Dinkel-Saftkorn (Dinkelmischbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 41 ab dem 10.10.2018 bis 16.10.2018 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Rucola Bioland                                     (BVH)
  • Broccoli Bioland                                  (BVH)
  • Kartoffel Linda fk von Hein              (BVH)
  • Steinchampignons                                (RN)
  • Apfel Marnica Demeter Augustin   (RN)
  • Birne Conference Demeter Aug.     (RN) 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland     (BVH)          
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 41 gibt es keinen Unterscheid. Alle Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 41

  • Rucola Bioland                                     (BVH)
  • Broccoli Bioland                                  (BVH)
  • Kartoffel Linda fk von Hein              (BVH)
  • Steinchampignons                                (RN)
  • Apfel Marnica Demeter Augustin   (RN)
  • Birne Conference Demeter Aug.     (RN) 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland     (BVH)          
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Ecocion bringt`s

Feiertag

Am 03. Oktober liefern wir nicht aus. Die Mittwochs- Touren verschieben sich auf Donnerstag.

Bitte habt Verständnis dafür, dass am Donnerstag gewohnte Anlieferungszeiten sich dadurch verändern. Bitte bis Montag Abend eure Bestellungen für den Donnerstag einpflegen, damit wir möglichst alle Wünsche erfüllen können.

Gerüchteweise ist die/der typische Ecocion Kundin/e ja schon allein an seiner ausgeprägten Sehschärfe zu erkennen, auch wohlgenährte Kaninchen sollen hier überdurchschnittlich oft vertreten sein. Mit nunmehr vier verschiedenen Artikeln an Möhren in unserem Sortiment, ist das natürlich auch ein Selbstläufer. Wir haben nun  Möhren im Bund, ungewaschene Möhren, bunte Möhren und gewaschene Möhren, die allesamt beim Sozialen Ökohof in Papenburg für uns angebaut werden.

Die Mohrrübe, Möhre, Gelbe Rübe, Karotte, Rübli, Wurzel oder hier bei uns aufm Land auch manchmal de Wuddel, -n genannt, lateinisch Daucus carota subsp. sativus, ist schon ein tolles Gemüse.

Von hier für euch BVH Ökohof Papenburg

Von hier für euch BVH Ökohof Papenburg

Die Möhre zeichnet sich besonders durch einen überdurchschnittlich hohen Carotingehalt aus, dieser ist allerdings, wie so oft behauptet, nicht ursächlich für eine klare Sicht verantwortlich. Die Möhre liefert aber einen guten Anteil an Vitamin A und dieses Vitamin versorgt den Körper  und  ist gut für alles Mögliche. Schon  im Mutterleib lässt Vitamin A Nervenzellen sprießen, es hält unsere Zellen gesund und ist  wichtig für das Knochenwachstum und unterstützt nicht zuletzt die Entwicklung des Sehvermögens. Vor allem die Netzhaut ist auf das Vitamin angewiesen.

Die Möhre selbst stammt in all seinen Formen und Farben aus vielerlei Ländern, die gelbe und die rote wohl aus Afghanistan, die hellen aus dem Mittelmeerraum, die uns überwiegend bekannte orange scheint gar aus Züchtungen in den Niederlanden hervorgekommen zu sein, sie vereint in sich viele Eigenschaften der einzelnen Ursprungssorten (  Alle die Angst vor Überfremdung haben, dürften gern mal, so als Metapher gesehen, drüber nachdenken).

Ein kleines Filmchen über uns und unsere Erzeuger finden Sie hier, 6 Minuten lang, auch die Betriebe unserer Erzeuger werden vorgestellt.

Ungewaschene Möhren BVH

Ungewaschene Möhren BVH

…. mit den Sorten Claps Liebling und den ersten Conference sind nun auch die Birnen wieder  aus der Region zurück in unser Sortiment gekommen. Die Traubensaison ist nun so langsam auf ihrem Höhepunkt angekommen, wir können guten Herzens unsere kernlosen Angebotstrauben Sultana empfehlen, die sind zuckersüß und auch schön stabil, aber auch die Tafeltrauben ( mit Kernen) sind richtig gut.

Das Brot der Woche ist das Iglu,  es kommt von der Bioland Backstube Diekhaus, angesetzt wurde es mit Roggensauerteig

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 40 ab dem 03.10.2018 bis 09.10.2018 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Chinakohl   Bioland                               (BVH)
  • Römersalat Bioland                              (BVH)
  • Trauben rot kernlos                              (EG-BIO)
  • Apfel Marnika Augustin Demeter    (BVH)
  • Möhren Bioland                                     (BVH)
  • Paprika rot Spanien                              (EG-BIO) 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland     (BVH )          
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 40 unterscheidet sie sich nur bei den Paprika und den kernlosen Trauben. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 40

  • Chinakohl   Bioland                               (BVH)
  • Römersalat Bioland                              (BVH)
  • Birne Conference  Demeter               (BVH)
  • Apfel Marnika Augustin Demeter    (BVH)
  • Möhren Bioland                                     (BVH)
  • Steinchampignons  Naturland         (BVH) 
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland      (BVH )
  • Fenchel Bioland                                     (BVH)
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

Wirsing ist auf dem Speiseplan – ecocion bringt`s

Nun wird es langsam Zeit die ganz großen Töpfe aus dem Keller zu holen und zu wienern.  Steckrüben, Sauerkraut, Wirsing, Knollensellerie und Co haben die

Bio-Möhren BVH vom Ökohof

Zeichen der Zeit schon erkannt,  sich hübsch rausgeputzt und in Schale geworfen, sie werden nun auch schon vermehrt bei uns bestellt. Sogar die ersten Laubbläser dröhnen schon unheilvoll, den Jahreszeitwechsel verkündend, durch die Nachbarschaft, und auch wenn wir hoffentlich in der nächsten Zeit nochmal einige sonnige Tage bekommen werden,  der Herbst ist da.

Bei unseren Erzeugern werden nun die Äcker und freiwerdenden Gewächshausflächen mit Feldsalat, Rucola oder auch Spinat bestückt. Zucchini, Gurken und Tomaten sind nun nahezu erschöpft und machen wieder Platz für anderes. Schon in dieser Woche können wir ersten Feldsalat anbieten, wir raten aber noch ein bis zwei Wochen zu warten, da die Preise beim ersten Feldsalat noch sehr hoch sind, in 14 Tagen können wir Feldsalat von einem unserer Erzeuger (dem Sozialen Ökohof ) zu wesentlich besseren Konditionen anbieten. Cherrytomaten werden wir von den Papenburgern wohl noch ein/ zwei Wochen bekommen, auch wenn den Früchten

 

schon anzusehen ist, dass die Sonne etwas fehlt. Bevor wir hier aber auf italienische oder auch spanische Tomaten umsteigen, nehmen wir das gerne in Kauf, geschmacklich sind die regionalen Tomaten einfach am besten. Bei den Gurken müssen wir nun schon zweigleisig fahren, von den Emsländern bekommen wir nur noch kleine Mengen an regionalen Gurken. Positiv wirkt sich diese Jahreszeit auf unser Apfelsortiment aus, die ersten Frühäpfel sind nun schon wieder aus unserem Sortiment verschwunden, dafür haben sich viele gute alte bekannte wieder eingefunden: Elstar, Holsteiner Cox oder auch neu und im Angebot der allergenarme Apfel Santana, auch Jonagored,Topaz und bald auch der Marnica werden folgen.

Unser komplettes Obst- und Gemüseangebot und auch alle anderen Waren aus unserem Bioladensortiment findet ihr hier…Klick

Wir haben im letzten Jahr unseren Ecocion Film noch einmal überarbeitet, nicht alle von euch haben die Zeit mit uns die Höfe unserer Landwirte*Innen zu besuchen und sich selber ein Bild vor

Brot von Barkemeyers BVH

Ort zu machen. In unserem Film stellen sich unsere BVH-Betriebe vor und natürlich geben auch wir noch unseren Senf dazu. Unser neuer Laden, unsere Lastenräder, Unverpackt und Plastefrei, vieles ist auch bei uns in der letzten Zeit dazugekommen und hat sich verändert. Der Film ist nur etwas über sechs Minuten lang, wir würden uns freuen, wenn er euch gefällt. Den neuen Film  findet ihr hier:  ECOCION FILM, natürlich ganz großes Kino klick .

Das Brot der Woche ist der Ur- Dinkel  (Dinkel Vollkornbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH)

Ecocion – alles lecker Käse

Alle Bioladen- Angebote haben wir zum Stöbern für Sie gesammelt hinterlegt,  da ist für alle etwas Tolles dabei, hier geht es zur Übersicht..klick 

Auch unsere Käsetheke lockt mit vielerlei Köstlichem. Klick

 

 

Für unsere Obst- und Gemüse- Abokiste der KW 39 ab dem 26.09.2018 bis 03.10.2018 haben wir als Vorschlag eingeplant: BVH= Bio von hier, RN= Regional aus Niedersachsen

  • Wirsing Bioland                                       (BVH)
  • Bataviasalat Bioland                              (BVH)
  • Zwetschgen Bioland                               (BVH)
  • Apfel Elstar Bioland Münch               (BVH)
  • Kartoffeln Linda von Hein                  (BVH)
  • Rote Beete von Hein                              (BVH)
  • Kresse Bioland                                        (BVH)  
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland     (BVH )          
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Natürlich werden wir wie immer alle uns bekannten Vorlieben, Abneigungen, konkrete Bestellungen, Unverträglichkeiten und Wünsche beachten und umsetzen. Alle Waren stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. DE-ÖKO-006 Kontr.Nr: D-NI-006-18286-B
Dies gilt natürlich auch für unsere explizit regionale Variante. In der Kalenderwoche 39 unterscheidet sie sich nur bei den regionalen Trauben. Alle anderen Waren kommen auch in der ersten Zusammenstellung aus der Region! Vorschlag regionale Zusammenstellung KW 39

  • Wirsing Bioland                                       (BVH)
  • Bataviasalat Bioland                              (BVH)
  • Trauben blau regional Obstgarten    (BVH)
  • Apfel Elstar Bioland Münch               (BVH)
  • Kartoffeln Linda von Hein                  (BVH)
  • Rote Beete von Hein                              (BVH)
  • Kresse Bioland                                        (BVH)  
  • Cherrytomaten Ökohof Bioland     (BVH )          
  • ( mit gutem kinderfreundlichen Rezept ;)

Viele Grüße, Olaf und Stefan

 

 

Mal was Neues, Ecocion bringt`s

Moin, schon seit längerem ist zu beobachten, dass sich das Einkaufsverhalten selbst von unseren Kunden*innen verändert hat. Waren es früher einmal Spontaneinkäufe, die noch eben schnell kurz vor Feierabend getätigt werden wollten, wird es nun zur Regel, daher werden auch wir unsere Öffnungszeiten anpassen. Wir haben uns nun enschlossen, täglich eine halbe Stunde länger zu öffnen. Und zwar ab sofort, außer samstags, da bleibt alles wie gehabt. Das bedeutet in Wort und Schrift:  Montag bis  Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 15.30 Uhr.

In unseren Abokistenzusammenstellungen haben wir dieses Mal einen Pak Choi in Biolandqualität eingeplant, auch wenn unsere jüngeren Familienmitglieder der Meinung sind, dass etwas das Pak Choi heißt nie und nimmer essbar sein kann, haben wir ihn trotzdem für unsere Abokistenzusammenstellung eingeplant. Pak Choi  gehört botanisch zu der  Familie der Kreuzblütler (Cruciferae, Brassicaceae). Er ist ein mit dem Kohl verwandtes Blattgemüse und stammt aus Asien. Der Pak Choi wird hauptsächlich in  Korea, Japan und China angebaut. Mittlerweile wird er aber auch erfolgreich hier in Deutschland kultiviert.
Weiterlesen

Was Chia alles so kann, werden wir sehen, Ecocion bringt`s

Moin,  Chia bedeutet Stärke, will man der südamerikanischen Medizin Glauben schenken, so konnte ein Teelöfel mit Chiasamen ausreichen, um einen Erwachsenen den ganzen Tag mit

Mini-Kiwis beim Obstgarten BVH

Nährstoffen zu versorgen, früher wurden die Samen dieses Superfoods höher gehandelt als Gold. Chia ist eine Salbeiart und gehört zu der Familie der Lippblütler.

Was dieses unscheinbare „Korn“ wirklich kann, werden wir feststellen, unser Bäcker die Biolandbackstube Barkemeyer hat es jedenfalls einmal für euch verbacken.

Das Brot der Woche ist der Chia-Dinkel Barkenhof (Dinkel-Vollkorn Mischbrot) von der Biolandbäckerei Barkemeyer, angesetzt ist es mit Backferment. (BVH

Das Chia-Dinkel vom Barkenhof ist ein Dinkel-Vollkorn-Mischbrot, das mit Dinkel- u. Roggenvollkornflocken (im Backferment) hergestellt wird. Hinzu kommt ein Quellstück mit Chia-Samen (vor 5000 Jahren schon eine beliebte Speise der Maya), Leinsamen, Sonnenblumenkernen und Sesam. Chia-Samen sind reich an Omega-3-Fettsäuren sowie den wichtigen Alpha-Linolensäuren .

Mit dem Apfel Sissy red haben wir noch einmal einen Apfel von Augustins in unsere Zusammenstellungen aufgenommen und ihn selbstverstandlich gleich als Angebot  gelistet. Ebenfalls neu ins Sortiment gekommen ist die Birne Conference (ich weiß nie wie ich das ausspreche ;).
Weiterlesen

Bischofsmützen , Ecocion bringt`s

Moin, grundsätzlich ist diese Saison für unsere Erzeuger bekanntermaßen recht schwierig. In Niedersachsen gab es mit Ausnahme der Monate Januar und April durchschnittlich weniger als die Hälfte der üblichen Niederschläge. Regional sind teilweise nur 10% der gängigen Mengen gefallen. So konnte die Saison bei vielen Erzeugern bisher nur mit sehr hohem Personal-, Bewässerungs- und Kostenaufwand gemeistert werden. Diese gilt es nun auch von uns allen ein Stück weit aufzufangen. So wird es in den nächsten Monaten also vermehrt einen Spagat zwischen angemessenen Preisen für euch und für unsere Landwirte geben, um dadurch eine existenzdeckende  Produktion für unsere “ Bio von hier “ Erzeuger*innen zu ermöglichen.

Die regionale Apfelernte nimmt langsam an Fahrt auf, mit dem Apfel Elstar und dem Santana sind nun auch zwei altbekannte Sorten zurück in unser Sortiment gekommen. Auch die
Weiterlesen

Unser Käse ist nun auch plastikfrei verpackt- Ecocion bringt`s

Endlich, unser Käse ist nun auch plastikfrei verpackt.

Krummes Gemüse

Wir sind einer von bundesweit sechs Bioläden, die an einem Testlauf mit einem plastikfreien Käsepapier teilnehmen, dafür benötigen wir eure Mithilfe. In den kommenden Tagen werden wir unseren Käse in BioPap-Wrap Käsepapier einschlagen. Das Käsepapier ist atmungsaktiv, fettbeständig sowie feuchtigkeitsbeständig und kann einfach in die Papiertonne geworfen werden. Der Zelluloserohstoff für dieses Käsepapier stammt aus FSC-  bzw. PEFC- zertifizierten europäischen Wäldern. Uns interessiert brennend, wie der Käse sich in diesem Papier in euren Kühlschranken verhält?! Gebt uns bitte Rückmeldungen, positiv wie negativ, nach diesem Testlauf wollen wir gerne auf dieses Käsepapier umstellen, dann hätten wir noch einen weiteren Plastikstinker aus unserem Betrieb verbannt, „normales“ Käsepapier hat einen Kunststoffüberzug.

In dieser Woche beginnen wir auch wieder mit unserem „krummen Gemüse“, unser BVH (Bio von hier )- Erzeugerbetrieb, der Obstgarten zur Alten Schule, hat einiges an unförmigen Kartoffeln, wir nennen sie liebevoll Figurenkartoffen, die wir zum Sonderpreis anbieten, auch Streuobst- Birnen (in Biolandqualität) haben wir von Stefan und Stups bekommen. Traut euch hier zuzugreifen, die Kartoffeln beißen nicht, obwohl einige Knollen duchaus den Eindruck erwecken.

Mit dem Apfel Sissi Red kommt nun auch wieder ein Apfel von Augustins aus dem Alten Land (Demeter) ins Angebot, noch wird unser Apfelsortiment
Weiterlesen

Seite 1 von 8512345...102030...Letzte »